Teddys als Kindertröster in Dienst gestellt

Kreuztal (NW) – Die Freiwillige Feuerwehr Kreuztal (Kreis Siegen-Wittgenstein) erhielt jetzt 30 Teddybären der Deutschen Teddy-Stiftung “Good Bears oft he World”. Diese kleinen Plüsch-Kameraden sollen Kindern bei einem Einsatz als Trostspender in die Hand gegeben werden und die Kinder beruhigen.

Michael Kay (rechts) spendet jetzt 30 Trostspender für Kinder an die Feuerwehr Kreuztal, weitere 70 gehen an Rettungsdienst und Polizei. Foto: Jörg BüdenbenderMöglich gemacht hat dies das Druckhaus Kay aus Kreuztal. Geschäftsführer Michael Kay wurde von einem seiner Mitarbeiter auf die Aktion aufmerksam gemacht und erklärte sich kurzer Hand bereit, insgesamt einhundert dieser Teddys bei der Deutschen Teddy-Stiftung zu bestellen und an die Einsatzkräfte zu spenden. Sie wurden durch den Leiter der Feuerwehr Kreuztal Berthold Braun im Beisein von Kreuztals Bürgermeister Walter Kiß in Empfang genommen. Jetzt werden sie an alle neun Löschgruppen in der Stadt Kreuztal verteilt und dort auf einem Löschfahrzeug deponiert.

Die übrigen Teddys sollen vom Rettungsdienst in Siegen und der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein genutzt werden, berichtete Matthias Bohn als Botschafter für die Deutsche Teddy-Stiftung im Siegerland. Neben den Teddybären im Gepäck hatte Matthias Bohn auch eine Patenschafturkunde sowie eine Spendenquittung mitgebracht und konnte diese an Michael Kay übergeben.

Weitere Informationen über die Deutsche Teddy-Stiftung „Good Bears oft he World“ gibt es im Internet unter http://www.deutsche-teddy-stiftung.de/.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: