Sonntag, 28. Mai 2017

Simon Heußen kehrt als Leiter der Feuerwehr nach Bochum zurück

Gelsenkirchen / Bochum (NW) – Zum 1. Juni 2017 soll Simon Heußen (Bild) Chef der Feuerwehr Bochum werden, das berichtet die Westdeutsche Allgemeine Zeitung auf waz.de. In Bochum war Heußen vor seinem Wechsel zur Berufsfeuerwehr Gelsenkirchen am 1. Februar 2014 bereits Leiter des Rettungsdienstes. Für den gebürtigen Bochumer sei es, wie er der WAZ sagte, keine Entscheidung gegen Gelsenkirchen, sondern für seine Heimatfeuerwehr. Simon Heußen schließt die Lücke, die durch die Wechsel von Dirk Hagebölling auf eine Stabsstelle für Flüchtlingsarbeit in Bochum und Gottfried Wingler-Scholz zur Feuerwehr Münster entstanden ist.

Ähnliche Artikel zu diesem Thema:

Simon_Heussen_Feuerwehr

Hier geht’s zum Original-Beitrag: „Chefposten in Bochum lockt Heußen aus Gelsenkirchen weg“ (Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 4. Februar 2017)

Eine Empfehlung der Redaktion für den neuen Leiter der Bochumer Feuerwehr: Das „Notizbuch Bochum“ aus unserem Feuerwehr-Magazin-Shop.

Notizbuch_Bremen_rueffer

 

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!