Donnerstag, 20. Juli 2017

Riesenspende für Jugendfeuerwehren durch Feuerwehr-Mettwurst

Neumünster (SH) – Von Oktober bis Dezember 2015 sind 66.880 Euro bei dem Verkauf der Edeka Feuerwehr-Mettwurst als Spende für die Nachwuchsgewinnung der Feuerwehren in Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Brandenburg zusammen gekommen. Am Donnerstag nahmen Vertreter der Landesfeuerwehrverbande und Jugendfeuerwehren die Spenden-Schecks bei einer Veranstaltung in Neumünster entgegen.

Zum wiederholten Mal startete Edeka Nord die Aktion. In 720 Märkten wurden die Feuerwehr-Würste verkauft. Für jede verkaufte Wurst ging 1 Euro an die Feuerwehren – für Maßnahmen der Nachwuchsgewinnung in den Jugend- und Einsatzabteilungen.

22042016_feuerwehr_wurst

Von links: Andreas Neven (FF Hamburg), Rüdiger König (Jugendfeuerwehr Schleswig-Holstein), Siegmund Struve (Landesfeuerwehrverband Mecklenburg-Vorpommern), Martin Steinmetz (Geschäftsführer EDEKA Nord), Uwe Quante (Landesfeuerwehrverband Niedersachsen) und Oliver Sand (Landesjugendfeuerwehr Brandenburg). Foto: Bauer / LFV Schleswig-Holstein

„Mit dieser Aktion sichern wir jedes Jahr ein Stück Heimat! Gerade die Freiwilligen Feuerwehren sind auf unsere Unterstützung angewiesen und mit der Feuerwehr-Mettwurst konnten wir bereits 325.000 Euro für unsere Freunde und Helfer generieren“, sagte Martin Steinmetz, Geschäftsführer Edeka Nord.

Einen Scheck über 37.420 Euro konnte Schleswig-Holsteins stellvertretender Landes-Jugendfeuerwehrwart Rüdiger König für seinen Verband in Empfang. Die hohe Summe erklärt sich dadurch, weil es im nördlichsten Bundesland auch die meisten Märkte der Edeka Nord gibt. Nach Mecklenburg-Vorpommern gingen 13.630 Euro, Hamburg bekam 4.590 Euro, 9.710 Euro gingen nach Niedersachsen und der LFV Brandenburg freute sich über 1.530 Euro. „Mit den Geldern werden unter anderem die Nachwuchswerbung und Bildungsangebote für junge Feuerwehrleute und Jugendfeuerwehrangehörige finanziert“, erklärt der LFV Schleswig-Holstein in seiner Pressemeldung.

 

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!

'; } ?>