Samstag, 10. Dezember 2016

Profi-Fotoshooting für die Mitgliederwerbung

14. August 2014 von  

Nürnberg (BY) – Für die Gewinnung neuer Mitglieder hat sich die freiwillige Feuerwehr aus dem Nürnberger Stadtteil Buchenbühl professionelle Unterstützung geholt: Die Presseagentur News5 aus dem Medienhaus Nürnberg hat in dieser Woche gemeinsam mit der Wehr ein, zumindest in der Region, bislang einzigartiges Fotoshooting-Projekt umgesetzt.

Nach mehreren Wochen der Vorbereitungszeit trafen sich Sven Grundmann, Leiter der Presseagentur News5, und Michael Linschmann, freier Fotograf bei News5, gemeinsam mit den Kameraden aus Buchenbühl. In der knapp vierstündigen Aktion wurde zunächst ein spezielles und extra für diese Aktion hergestelltes „Rigshot“-Stativ auf dem Löschfahrzeug montiert. Damit war es möglich, verwackelungsfreie Bilder von dem Einsatzfahrzeug während der Fahrt zu erstellen, die zudem eine große Dynamik aufweisen. Und dass, ohne große Geschwindigkeiten zu fahren. „Für News5 war es wichtig, dass es kein 0815-Bild wird, sondern ein Hingucker, wo man vor stehen bleibt und sich auch fragt, wie das entstanden sein könnte“, erklärt Grundmann.

Ein Ergebnis des aufwändigen Fotoshootings: Das Foto suggeriert eine rasante Einsatzfahrt. Foto: News5

Ein Ergebnis des aufwändigen Fotoshootings: Das Foto suggeriert eine rasante Einsatzfahrt. Foto: News5

Am Flughafen Nürnberg setzten Feuerwehr und Fotoprofis die Planungen in die Tat um. Bei langsamer Fahrt und mit eingeschaltetem Blaulicht, rollte das Löschfahrzeug in den Abendstunden auf einer abgesperrten Straße entlang. Über einen Blitz im Innenraum wurde dieser aufgehellt, während außen ein dynamisches Farbenspiel für Bewegung im Bild sorgte. Die grüne Innenraumbeleuchtung der Mannschaftskabine trug zum Effekt bei.

Making-of-Video vom Fotoshooting:

Ziel der Bilderaktion ist die Nachwuchsgewinnung. „Die Werbung ist ein ganz wichtiges Instrument der Feuerwehr. Wir müssen Präsenz zeigen, um junge Leute zu informieren, aber auch zu motivieren, bei uns mitzumachen“, sagt Löschgruppenführer Stefan Dunger.

Ähnlicher Artikel zum Thema:

Großer Aufwand: Auf dem Löschfahrzeug wurde ein "Rigshot"-Stativ angebracht, um die besonderen Fotos zu ermöglichen. Foto: News5

Großer Aufwand: Auf dem Löschfahrzeug wurde ein „Rigshot“-Stativ angebracht, um die besonderen Fotos zu ermöglichen. Foto: News5

Kommentare

1 Kommentar zu “Profi-Fotoshooting für die Mitgliederwerbung”
  1. Sascha sagt:

    Hey,

    die Art, in der die Feuerwehr Rüsselsheim (und alle anderen) Werbung betreiben kann man hier nachlesen. Zusätzlich können dabei noch Spenden und andere Einnahmen allen Einsatzkräften (bzw. deren Ausrüstung) zu Gute kommen.
    http://www.rescue-day.de

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!