Donnerstag, 20. Juli 2017

Neuer Landesbranddirektor in Baden-Württemberg

Stuttgart – Dr. Karsten Homrighausen ist neuer Landesbranddirektor Baden-Württembergs. Innenminister Reinhold Gall verabschiedete Hermann Schröder aus der Funktion und führte Dr. Homrighausen ein.

„Hermann Schröder hat sich um die Feuerwehr des Landes Baden-Württemberg und darüber hinaus sehr verdient gemacht. Seine Aufmerksamkeit galt dabei stets den Menschen“, lobte Innenminister Gall zunächst die Verdienste des scheidenden Landesbranddirektors. Der 59-jährige Schröder war 11 Jahre in dieser Funktion tätig, vorher 12 Jahre Leiter der Landesfeuerwehrschule in Bruchsal. Seit einigen Monate fungiert Schröder als Flüchtlingskoordinator, ist Leiter der Abteilung „Bevölkerungsschutz und Krisenmanagement“ im Innenministerium.

„Im Namen der baden-württembergischen Feuerwehren, aber auch namens aller Partner im Bevölkerungsschutz und auch der Polizei danke ich Hermann Schröder für seine gewissenhafte Pflichterfüllung und seine bewahrte Menschlichkeit – er ist und bleibt eine sympathische Persönlichkeit kurpfälzischer Prägung“, betonte der Innenminister.

Sein Nachfolger Dr. Karsten Homrighausen war bis jetzt 2. Stellvertretender Kommandant der Feuerwehr Stuttgart. Seit 2002 gehörte der Leitende Branddirektor dem Vorstand des Landesfeuerwehrverbandes an. Auch Dr. Homrighausen war im koordinierenden Flüchtlingsstab des Innenministeriums tätig.

29042016_Karsten_Homrighausen

Dr. Karsten Homrighausen ist neuer Landesbranddirektor in Baden-Württemberg. Foto: Innenministerium

 

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!

'; } ?>