Samstag, 10. Dezember 2016

Magirus-Preis: Bewerbungsphase geht in Endspurt

15. August 2014 von  

Ulm (BW) – Der Einsendeschluss für die Teilnahme am “Conrad Dietrich Magirus-Preis 2014″ rückt näher. Noch bis zum 6. Oktober können Feuerwehren ihre spektakulärsten, kniffligsten oder atemberaubendsten, aber auf jeden Fall erinnerungswürdigsten Einsätze vorschlagen. 

Die Trophäen des Conrad Dietrich Magirus-Preises (Foto: Iveco Magirus)Bewerben können sich alle Feuerwehren Deutschlands – freiwillige Feuerwehren genauso wie Berufs-, Betriebs- oder Werkfeuerwehren. Bewerbungen sind möglich in den Kategorien „Brandbekämpfung“, „Rettungseinsätze“ und „Soziales Engagement“. Zur Teilnahme einzureichen ist ein kurzer Einsatzbericht mit den wichtigsten Informationen zu Ablauf und Taktik der Aktion sowie Bildmaterial. Wichtig ist, dass der eingereichte Einsatz zwischen dem 29. September 2013 und dem 6. Oktober 2014 stattgefunden hat. Die Art, Größe und individuelle Ausstattung der Feuerwehr spielen hingegen keine Rolle.

Auf die Sieger wartet neben einer Conrad Dietrich Magirus-Statue eine außergewöhnliche Reise nach New York. Im vergangenen Jahr hatte die Kinder- und Jugendfeuerwehr Achim-Bierden (Kreis Verden) diese Reise gewonnen.

Bewerbungen können über die Website des Awards eingereicht werden: www.feuerwehrwelt.de

Kommentare

1 Kommentar zu “Magirus-Preis: Bewerbungsphase geht in Endspurt”

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!