Montag, 21. August 2017

Kostenlos Gefahrguteinsätze am PC trainieren

9. März 2011 von  

Frankfurt (HE) – Feuerwehren können ab sofort kostenlos das virtuelle Trainingsprogramm des Transport-Unfall-Informations- und Hilfeleistungssystems (TUIS-VR) nutzen. Mit Hilfe von fünf Szenarien und Anleitungen für Ausbilder können Feuerwehren online am Computer komplizierte Lagen bei Transportunfällen mit Gefahrgut trainieren.

Die mehr als 1.000 jährlichen Einsätze des TUIS-Netzwerkes sind von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich verteilt. Die meisten Feuerwehrleute sammeln je nach Region relativ selten praktische Erfahrungen bei derartigen Schadensfällen. Mit TUIS-VR können Gefahrenabwehrkräfte dem entgegenwirken. Im Computer wird für die ersten 15 Minuten am Unfallort mehr Entscheidungssicherheit vermittelt.

In Zusammenarbeit mit Spezialisten von TUIS, der Berufsfeuerwehr und aus der Feuerwehrausbildung erstellte ein Spezialsoftware-Unternehmen fünf Szenarien für Unfälle mit Chemikalien auf Landstraße, Autobahn und Schiene. Der Auszubildende wird vor die Aufgabe gestellt, als Gruppenführer den Ort des Geschehens zu erkunden, die Situation zu bewerten und Entschlüsse in Befehle umzusetzen. Die Kernfrage lautet, ob der Einsatz mit eigenen Kräften bewältigt werden kann oder ob TUIS zur Unterstützung gerufen wird. Grundlage des virtuellen Trainings sind die Feuerwehr-Dienstvorschriften 1 und 100.

Die Szenarien lassen sich in fünf Schwierigkeitsgrade einteilen. Für den Ausbilder gibt es Begleitmaterial zum Herunterladen sowie allgemeine Anleitungen für den Betrieb von TUIS-VR, zur Übungsvorbereitung, für den eigentlichen Führungsvorgang sowie über TUIS allgemein.

Link: TUIS-VR

Unfallszene aus dem TUIS-VR-Programm: Virtuell können am Bildschirm die Einsatzstellen erkundet und Maßnahmen ergriffen werden. Screenshot: VCI

Unfallszene aus dem TUIS-VR-Programm: Virtuell können am Bildschirm die Einsatzstellen erkundet und Maßnahmen ergriffen werden. Screenshot: VCI

Kommentare

6 Kommentare zu “Kostenlos Gefahrguteinsätze am PC trainieren”
  1. joschi79 sagt:

    wäre ein sehr tolles spiel/animation wenn es funktionieren würde….leider geht nur die bewegung übers bild keine aktionen

  2. muzz85 sagt:

    sehe ich auch so habe mich auch erwarungsvoll angemeldet aber was passiert nichts nat toll oder eine richtige anleitung wäre auch nicht schlecht weil man weiß ja garnicht wo was sein soll und nur leute und fahrzuege irgendwo hinstellen kann ja nicht der sinn davon sein oder?

  3. Peiner41 sagt:

    Scheint sich um ein Scherzprogramm zu handeln ! Was bringt es dem Feuerwehrmann, wenn er Fahrzeuge und Personen nur hin und her schieben kann ?

  4. Dako sagt:

    Leute, Anleitungen lesen!

    Das ist eine Online-Planübung und kein Spiel wie z.b. Emergency.

    VG

  5. Peiner41 sagt:

    Guten Morgen Herr xyz,

    es handelt sich um ein Programm, mit dem bei Feuerwehren unter Aufsicht eines Trainers der Erkundungsvorgang bei Unfällen mit Chemikalien geübt werden kann. Der Trainer, der sich im Vorfeld die Trainingsunterlagen angeeignet hat, gibt dem Teilnehmer die ersten Informationen zu der Lage und unterstützt die Erkundung u. a. durch „Rollenspiel“. Die Auswertung durch den Trainer ist ebenfalls ein wichtiger Bestandteil des Prozesses. Für Alleinspielen ist das Programm weniger geeignet. Wenn Sie ein 3D-Spiel mit Animationen erwartet haben, sind Sie tatsächlich bei Emergency besser bedient.

  6. Mathias sagt:

    ich hatte schon einmal das vergnügen mit dem programm üben zu dürfen. wir hatten es bei uns in der Landesfeuerwehrschule.
    ich fand es echt klasse

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!

'; } ?>