Mittwoch, 18. Januar 2017

Kinder helfen Kindern: Feuerwehren sammeln Weihnachtsgeschenke

10. November 2015 von  

Sittensen (NI) – Einige Feuerwehren aus dem Landkreis Rotenburg / Wümme unterstützen die „Aktion Kinder helfen Kindern“. Sie haben Weihnachtsgeschenke gesammelt, liebevoll verpackt und am letzten Samstag bei einer Spedition abgegeben. Das Unternehmen startet in Kürze einen Weihnachtspäckchen-Konvoi nach Osteuropa.

Die „Aktion Kinder helfen Kindern“ startete erstmals im Jahr 2000 diese Paket-Aktion. Ziel ist es, benachteiligten Kindern in Osteuropa zu Weihnachten eine Freude zu bereiten. Kinder aus Deutschland geben etwas von ihren Spielsachen ab und beschenken damit die osteuropäischen Kinder.

Auf dem Betriebsgelände der Spedition wartete am Samstag ein Sattelauflieger darauf, mit den Geschenken beladen zu werden. Für fleißige Helfer gab es Kuchen und Getränke. Zwischen 10 Uhr und 13 Uhr rollten Feuerwehrfahrzeuge aus dem ganzen Landkreis auf das Gelände. Kameraden und Jugendfeuerwehrleute stiegen aus und luden die liebevoll eingepackten Geschenke in den Sattelauflieger um.

Auch viele Familien und Kinder unterstützten die Sammelaktion an dem Tag. Eine Mutter schwärmte: „Ich habe die Kinder noch nie so begeistert ein Geschenk für jemand anderes vorbereiten gesehen.“ Als Dank für ihren fleißigen Einsatz erhielten die Kinder ein Umhängeband mit dem Schild „Helfer des Weihnachtsmannes 2015“..

SONY DSC

Die Feuerwehren und Jugendfeuerwehren laden Geschenke in den „Weihnachtstruck“. Foto: Feuerwehr

Das Ergebnis des Vormittages konnte sich sehen lassen. Durch die Feuerwehren aus Bothel, Visselhövede, Nindorf, Wittkopsbostel, Scheeßel, Gnarrenburg, Helvesiek und Zeven wurden insgesamt über 250 Geschenke für den Konvoi abgegeben.

Text: Oliver Hein, Kreispressesprecher der Feuerwehren im Landkreis Rotenburg/Wümme

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!