Samstag, 25. März 2017

Imagefilm der Feuerwehr Hürth wird Social Media-Hit

25. Dezember 2016 von  

Hürth (NW) – Viele Feuerwehren versuchen es, der Feuerwehr Hürth (Rhein-Erft-Kreis) ist es gelungen: Mit ihrem Imagefilm ist der Freiwilligen Feuerwehr mit hauptamtlicher Wachbereitschaft ein echter Online-Hit gelungen. Über 400.000 Mal wurde das Video bei Facebook angesehen, zirka 4.500 Mal geteilt. Schaut Euch an, warum der Film so erfolgreich ist:

Kritik von Feuerwehr-Magazin-Redakteur Christian Patzelt: „Absolut cooles Video! Erregt Aufmerksamkeit und spricht genau die Zielgruppe ,junge Menschen‘ an. Aus Feuerwehr-Sicht vielleicht etwas zu heroisch aufgezogen. Und Werbung mit kontaminierten Einsatzkräften zu machen, sollten wir künftig auch überdenken. Verrußte Gesichter sehen nach echten Heldentaten aus. Aber mit elementaren Begriffen wie Einsatzstellenhygiene und Eigenschutz haben sie nichts zu tun.“

Auch die Website der Feuerwehr Hürth ist wirklich toll gemacht: www.feuerwehr-huerth.de. Starke Bilder, sehr übersichtliches Menü und dennoch viele Informationen und Ansprechpartner – so sollte eine Feuerwehr-Website aussehen. Und die Gestaltung passt auch noch zum Corporate Design (Erscheinungsbild) der Stadt Hürth.

Weitere Feuerwehr-Videos und -Kampagnen:

Und wir geben Euch in unserem Service-Beitrag „Im Rampenlicht“ Tipps für Euren eigenen Imagefilm.

Kommentare

1 Kommentar zu “Imagefilm der Feuerwehr Hürth wird Social Media-Hit”
  1. David Maas sagt:

    Die Öffentlichkeitsarbeit in sozialen Medien in der heutigen Zeit ist nicht mehr weg zu denken. Man liest in der letzten Zeit so viel darüber, das Rettungskräften von Feuerwehr,l und Rettungsdienst bespikt und attackiert werden. Es wir für uns immer schwieriger unsere Arbeit vernünftig auszuüben. Gott sei Dank ist ein Großteil der Bevölkerung gut mit uns gelitten und unterstützt und hilf wo sie können.
    Dennoch führen Personlaprobleme in allen Teilen des Landes zu Engpässen was die Feuerwehren dazu bewegt solche Filme zu produzieren. Ich wünschen allen Wehren einen großen Erfolg damit obwohl man weiß, dass die Resonanz doch eher gering ausfällt. Es ist schwer die Menschen zum Ehrenamt zu animieren weil die Geselschaft von heute leider mehr verlangt als nur Gottes Lohn. Daher sind wir froh über jeden der den Schritt wagt uns zu unterstützen

    Auch wir haben nach dem Motto „Wenn ihr euch nicht bewegt, bewegt sich nichts!“ im Rahmen der Mannequin Challange einen kleinen Film gedreht.

    https://youtu.be/UoA9qdT2Nag

    Derzeit noch mit Weihnachtsgrüßen versehen folgt im neuen Jahr das Moto. Ich hoffe es gefällt

    Allen Kameraden noch ein schönes Weihnachtsfest und einen ruhigen Jahres Wechsel.

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!