Mittwoch, 26. Juli 2017

Heute: Internationaler Tag der Feuerwehrleute

Bremen – Was selbst viele aktive Kameraden nicht wissen: Heute ist der Internationale Tag der Feuerwehrleute. Bis 1998 wurde der 4. Mai in Deutschland und Österreich als Tag des Heiligen St. Florian gefeiert. Sankt Florian ist einer der populärsten katholischen Heiligen und der Schutzpatron der Feuerwehr.

Am 2. Dezember 1998 starben bei einem Wald- und Flächenbrand in Australien (in der Region Victoria) fünf Feuerwehrleute. Die Kräfte verbrannten in ihrem Einsatzfahrzeug. Sehr schnell nach dem Unglück kam die Idee auf, den Tag des Heiligen St. Florian zum Tag der Feuerwehrleute umzuwidmen. Und so kam es dann auch. Im Prinzip schon seit 1999 wird der Internationale Tag der Feuerwehrleute begangen. Die Intention dahinter: Ehrung und Anerkennung der Verstorbenen beziehungsweise der weltweit operierenden Feuerwehrleute.   

Als Datum wählten die Initiatoren in Australien den 4. Mai eines jeden Jahres. Es sollte ausdrücklich kein Konkurrenztag zum Tag des Heiligen St. Florian (den viele Feuerwehren in Europa bereits gefeiert haben) geschaffen werden.

In der Liste der kuriosen Feiertage stehen für den 4. Mai übrigens auch der Tag des Organgensaftes, der Star Wars Day und der Klein-und-stolz-darauf-Tag (Petite And Proud Day). 

Feuerwehr-Magazin mit Mini-Abo testen

Berichte über neue Einsatzfahrzeuge, Feuerwehrhäuser sowie Alte Schätze bei den Feuerwehren, spektakuläre Einsätze und Reportagen findet Ihr jeden Monat im Monat für Monat im Feuerwehr-Magazin. Ihr könnt im Feuerwehr-Magazin-Shop ein Einzelheft bestellen – oder noch besser: Schnuppert mit einem Mini-Abo in drei Ausgaben (10,30 Euro für drei Ausgaben) rein.

>>Hier geht’s zum Mini-Abo! 

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!

'; } ?>