Donnerstag, 30. März 2017

Heute Abend: Die 5. Staffel Chicago Fire – Leider nur im PayTV

München – Die Serie Chicago Fire geht heute Abend (6. März 2017) in eine neue Runde. Wie ursprünglich auf dem Pay-TV Sender Universal-Channel Deutschland, wird die Feuerwehr-Serie aus den Staaten bei uns übertragen. Auch in der mittlerweile 5. Staffel verspricht die Fernseh-Reihe wieder Action, Lebensdramen und Feuerwehrunterhaltung.

Auf der Internetseite von Universal Channel Germany finden Fans der Serie erste Informationen zur neuen Staffel. Foto: Universal Channel Germany

Lange mussten die Fans warten, heute Abend ist es endlich wieder soweit: Chicago Fire läuft mit der 5. Staffel nun auch im deutschen Fernsehen an. Ab 21 Uhr kämpfen die Feuerwehrmänner und Rettungssanitäter des „Firehouse-51“ wieder gegen Feuer, Unfälle und ihre ganz eigenen, persönlichen Katastrophen. Einen weiteren Grund zur Freude: Bereits in dieser Staffel feiert Chicago Fire die 100. Episode.

Empfangbar ist der 5. Teil der Kult-Serie jedoch bislang nur beim PayTV-Sender Universal Channel Germany

„Die Feuerwache 51 hat ein neues Dream Team: Mouch und Brett entdecken gemeinsam ihre Leidenschaft! Nein, nicht für einander, sondern fürs Schreiben. Mit ihrer feurigen Romanze (die zufällig auf einer Feuerwache spielt) sind sie auf dem besten Weg Bestsellerautoren zu werden. Borrelli kommt nach wie vor nicht über den Tod seines Bruders hinweg, und gibt Chief Boden die Schuld. Die Situation eskaliert, und Borrelli verlässt daraufhin das Team. Casey and Dawson werden Eltern des kleinen Louie. Beide gehen unterschiedlich mit der Verantwortung um: Während Casey die Sache entspannt sieht, zweifelt Dawson an der Kompatibilität zwischen ihrem gefährlichen Beruf und ihrem jungen Familenglück.“ Universal Channel Germany

Bereits seit Oktober 2016 ist die fünfte Staffel bei NBC in den USA zu sehen, und erfreut sich dort großer Beliebtheit. Jetzt dürfen sich auch Serienfans in Deutschland freuen. Die vierte Staffel Chicago Fire endete damit, dass Dawson (Monica Raymund) es endlich geschafft hatte, Casey (Jesse Spencer) und den kleinen Louie für sich zu gewinnen. Doch die ersten Familienprobleme tauchen schnell auf und Casey muss alles daran setzten, um seine Familie zusammenzuhalten. Denn dieser wird unter Druck gesetzt, nachdem er seine politische Position für persönliche Zwecke ausnutzte. Serveride (Taylor Kinney) hingegen bleibt draufgängerisch und seinem Singleleben treu, indem der Frauenheld weiterhin Herzen bricht.

Tipp für alle Rettungsdienstler: Direkt nach Chicago Fire zeigt der Sender um 21.45 Uhr die zweite Staffel von Chicago Med.

Wahre Serienfans dürfen also heute Abend voll auf ihre Kosten kommen, auch wenn die Feuerwehr-Serie bislang nur im PayTV empfangbar ist. Ob die Serie auch zu einem späteren Zeitpunkt wieder bei Vox ausgestrahlt wird, ist derzeit nicht bekannt.

Ähnliche Artikel zum Thema:

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!