Handliche Wärmebildkamera

Remscheid (NW) – Dönges vertreibt die neue Wärmebildkamera „TV500 FireChief“ von Testboy exklusiv an den Fachhandel. Die Kamera soll in weniger als 20 Sekunden betriebsbereit sein. Je Akku kann sie zwei Stunden im Dauerbetrieb eingesetzt werden. Zur Wärmebilderzeugung verwendet Testboy einen hochauflösenden, ungekühlten FPA-Detektor (Focal Plane Array) nach dem Mikrobolometer-Prinzip mit einer Datenerfassungsfrequenz von 50 Hz sowie einem breiten dynamischen Messbereich.

Wärmebildkamera "TV500 FireChief". Foto: DöngesAuf dem 3,5 Zoll großen TFT-LCD-Bildschirm (640 x 480 Pixel, 260.000 Farben) können vier verschiedene Farbpaletten angezeigt werden: „Brandbekämpfungspalette“, „Grau“, „Grau invertiert“ und „Regenbogen“. Auch mit Schutzhandschuhen soll eine fehlerfreie Bedienung durch die übersichtliche Anordnung des Steuerelements gewährleistet sein. Bei einem Gewicht von knapp 1.300 Gramm ist die Kamera laut Testboy mit einer Hand für längere Zeit problemlos einsetzbar – für Rechts- wie für Linkshänder. Das Schutzgehäuse entspricht dem Brandschutzstandard UL94 V-0 (UL = Underwriters Laboratories) und der IP-Schutzart 67 (staubdicht, wasserdicht beim Eintauchen bis ein Meter Tiefe). Extra schlagfeste Gummipuffer schützen das Gerät auch bei einem Sturz aus 1,8 Meter Höhe. Geliefert wird die „TV 500 FireChief“ in einem Transportkoffer inklusive zwei wiederaufladbaren Ni-MH-Akkus, Stromadapter und Batterieladegerät.

Ein Gerät kostet zirka 7.990 Euro. Noch mehr Informationen: www.doenges-rs.de.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: