Dienstag, 26. Juli 2016

Goldenes Sammelstück: Das sind die Gewinner!

13. September 2013 von  

Bremen/Berlin – Das „Goldene Sammelstück“ ist überreicht: Unter dem Motto „Kräfte finden, Kräfte binden“ hatte das Feuerwehr-Magazin, unterstützt durch den Deutschen Feuerwehrverband (DFV) und Dräger, den mit 5.000 Euro dotierten Förderpreis ins Leben gerufen. Am Freitagnachmittag wurden die Sieger beim Bundesfachkongress des DFV in Berlin bekannt gegeben.

Alle Preis-Nominierten waren im Vorfeld zu der Veranstaltung eingeladen worden, doch welche Platzierung ihnen die Jury verliehen hatte, das war erst bei der Preisübergabe klar. Entsprechend aufgeregt waren einige der Vertreter aus den verschiedenen Wehren, die eigens in die Hauptstadt gereist waren. Ziel des Wettbewerb war es, das Thema der Mitgliederwerbung stärker in den Fokus zu rücken, gute und erfolgreiche Ideen zu belohnen und andere Wehren zum nachahmen anzuregen. Die Ideen werden in der Oktober-Ausgabe des Feuerwehr-Magazins ausführlich vorgestellt. 51 Feuerwehren und Förderverein hatten sich mit 100 Maßnahmen, Kampagnen und Projekten beworben. Eine fünfköpfige Experten-Jury hatte alle Vorschläge gesichtet, besprochen und bewertet. Den mit 250 Euro dotierten 5. Platz gibt es zweimal, da zwei Bewerbungen von der Jury dieselbe Punktzahl bekommen haben.

Eine Abordnung aus Timmendorfer Strand freut sich über den Gewinn des Goldenen Sammelstücks für das Projekt "Motivationstopf". Foto: Patzelt

Eine Abordnung aus Timmendorfer Strand freut sich über den Gewinn des Goldenen Sammelstücks für das Projekt „Motivationstopf“. Foto: Patzelt

Und das sind die Gewinner:

  • Den mit 1.000 Euro dotierten Sonderpreis für Maßnahmen, die Jugendfeuerwehr-Mitgliedern den Übertritt in die aktive Wehr erleichtern, erhält die Kreisjugendfeuerwehr des Odenwaldkreises für die Einrichtung der „Arbeitsgruppe Übergang“ und die konsequente Umsetzung der Ergebnisse.
  • Auf Platz 5B landete die FF Böblingen mit dem „Konzept zur Systematisierung der Nachwuchsgewinnung“. (Preisgeld: 250 Euro).
  • Auf Platz 5A landete die FF Arnsberg mit dem Projekt „Interkulturelle Öffnung der Feuerwehr“. (Preisgeld: 250 Euro).
  • Den 4. Platz belegte die Ortsfeuerwehr Vallstedt/Alvesse mit dem „Haushalts-Löschkübel“. (Preisgeld: 500 Euro).
  • Auf dem 3. Platz landete der Förderverein der Feuerwache Miersorf mit dem Projekt „Feuerwehr und Wirtschaft vernetzen“. (Preisgeld: 750 Euro).
  • Den mit 1.000 Euro dotierten 2. Platz belegte die FF Rodgau-Mitte mit der Arbeitsgemeinschaft „Hilfe zur Selbsthilfe, Brandschutz und Erste Hilfe“.
  • Gewinner des „Goldenen Sammelstücks“, auf Platz 1, ist die Gemeindefeuerwehr Timmendorfer Strand mit dem „Motivationstopf“. (Preisgeld: 1.500 Euro).
Sonderpreis für die Kreisjugendfeuerwehr des Odenwaldkreises  für Maßnahmen, die Jugendfeuerwehr-Mitgliedern den Übertritt in die aktive Wehr erleichtern. Foto: Patzelt

Sonderpreis für die Kreisjugendfeuerwehr des Odenwaldkreises für Maßnahmen, die Jugendfeuerwehr-Mitgliedern den Übertritt in die aktive Wehr erleichtern. Foto: Patzelt

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!