Montag, 24. November 2014

Für guten Zweck: Marathon mit Atemschutzgerät

13. März 2012 von  

Hannover – Beim Tui-Marathon am 6. Mai in Hannover sind unter den unzähligen Teilnehmern auch aktive Feuerwehrkameraden. Das besondere: Sie laufen in kompletter Einsatzkleidung, inklusive Atemschutzgerät. Mit dieser Aktion wollen die Feuerwehrleute Spenden für den Verein für krebskranke Kinder Hannover e.V. sammeln.

Das Team setzt sich aus Läufern von Berufsfeuerwehren, Werkfeuerwehren, Flughafenfeuerwehren und  freiwilligen Feuerwehren zusammen. Zunächst kamen Interessenten aus dem Raum Niedersachsen, Hamburg und Bremen zusammen. Mittlerweile besteht die Mannschaft aus Läufern aus fast allen deutschen Bundesländern. “Einen solchen Verbund gab es bisher wohl noch nie”, sagt Organisator Denny Ciharz.

In einer Staffel laufen die Atemschutzgeräteträger die volle Marathondistanz von 42,195 Kilometern. “Es ist unser Anliegen, für einen guten Zweck zu starten”, erzählt Ciharz. “Deswegen beabsichtigen wir, Spenden aus der Region Hannover oder Niedersachsen zu sammeln. Diese Spenden gehen direkt an den Verein für krebskranke Kinder Hannover e.V.” Auch der Veranstalter des Tui-Marathon unterstützt die Feuerwehr-Staffel. (Symbolfoto: Christa Nöhren / pixelio.de)

Kommentare

6 Kommentare zu “Für guten Zweck: Marathon mit Atemschutzgerät”
  1. daniel sagt:

    super aktion. viel erfolg denen die mitlaufen. In diesem sinne :
    Gott zur Ehr dem nächsten zur Wehr

  2. Joshua Kiefer sagt:

    Hoffen wir mal das alle Kameraden diese enorme Belastung aushalten

  3. Mario Fleerkortte sagt:

    das ist eine Super Idee mit PA den TUIfly mit zu Laufen habe Ich 2011 auch mit gemacht 10 Km Nordic Walking mit Voller Hupf Bekleidung, Einsatzstiefel, Helm Und PA !! war eine Super Vorbereitung auf die TFA Europameisterschaft in Mönchengladbach habe in Hannover die 10 Km in 1 Stunde 39 Minuten 41 Sekunden Gelaufen !!!!

    Leider kann Ich 2012 nicht in Hannover mitlaufen aber 2013 wieder !!!

    Gruss mario Fleerkortte

  4. Frank sagt:

    Ist wirklich eine super Aktion. Wenn ich früher schon davon gewusst hätte, dann wäre ich auch mitgelaufen. So aber dann 2013.
    Ich hoffe für die Kinder das richtig viel Geld zusammen kommt.

    Gruß Frank

  5. Markus sagt:

    Ich würde ja gerne mal wissen, wieviel Flaschen die dabei leersuckeln ;-)

    Tolle Aktion!

  6. Detlef sagt:

    Ihr seit ja verrückt!!!!!

    Aber es ist wunderbar für einen guten Zweck verrückt zu sein!!!!!!!!!!!!!!!!

    Ich habe mein ganzes Leben Sport getrieben, kann also ermessen welche Leistung erforderlich ist um das zu schaffen.

    Ich wünsche Euch viel Glück und eine hohe Einnahme, damit Ihr viel GUTES tun könnt (und natürlich das alle diese Aktion gesund überstehen).

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!