Montag, 26. Juni 2017

Wochenendbereitschaft garantiert der Freiwilligen Feuerwehr Uelzen schnelle Ausrückzeiten

Uelzen (NI) – Bekannt geworden ist die niedersächsische Stadt Uelzen unter anderem durch den kunstvoll gestalteten Hundertwasser-Bahnhof. Den Brandschutz in der 34.000 Einwohner zählenden Hansestadt stellen 13 Ortsfeuerwehren sicher. Obwohl sich die Schwerpunktfeuerwehr der Kernstadt einen Standort mit der Feuerwehrtechnischen Zentrale teilt, ist das Konzept der Stadtfeuerwehr auf Eigenständigkeit ausgelegt. Wir finden, die Wochenendbereitschaft ist eine richtig gute Idee.

1. Die kleinste Feuerwehr zählt mindestens 24 Aktive

Insgesamt gibt es elf Ortsfeuerwehren mit Grundausstattung, eine Stützpunktfeuerwehr und eine Schwerpunktfeuerwehr. Die Einsatzabteilungen sind so gut aufgestellt, dass keine Feuerwehr weniger als 24 Aktive zählt. Im Stützpunkt leisten 46 und im Schwerpunkt sogar 105 Kameraden ihren Dienst. Insgesamt 526 Einsatzkräfte verzeichnet der Stadtbrandmeister zum Ende des Jahres 2016.

Das Feuerwehrhaus Kirchweyhe ist frisch renoviert. Links im Anbau befinden sich jetzt moderne Sanitäranlagen. Foto: Sven Buchenau

Feuerwehr-Magazin 4/2017

Lest die gesamte elfseitige Reportage über die Freiwillige Feuerwehr Uelzen in der neuen Ausgabe des Feuerwehr-Magazins. Wir haben mehrere Ortsfeuerwehren besucht und uns den Fuhrpark der Hanseaten zeigen lassen.

>>Das Heft hier bestellen oder die digitale Ausgabe downloaden<<

2. Schwerpunkt Eigenständigkeit

Obwohl sich die Kernstadtwehr und die Feuerwehrtechnische Zentrale einen Standort teilen, ist die Stadtfeuerwehr so aufgestellt, mit Sondereinheiten auch größere Einsätze eigenständig zu bewältigen. Zu den Sondereinheiten gehören eine Kommunikationsgruppe und ein Gefahrgutzug. Deren Personal stellen jeweils mehrere Ortsfeuerwehren.

Blick auf eine von zwei Fahrzeughallen der Schwerpunktfeuerwehr. Von hier rückt die Wochenendbereitschaft aus. Foto: Sven Buchenau

3. Wenige aber sehr aktive Jugendfeuerwehren

Weniger als die Hälfte der Ortsteilwehren verfügt über eine eigene Jugendfeuerwehr. Zwei Kinderfeuerwehren gibt es in der Stadt. Das klingt zunächst wenig. Aber mehrere Jugendfeuerwehren verbindet über die Ortsgrenzen hinaus eine enge, freundschaftliche Kooperation. Außerdem haben zwei Ortsfeuerwehren zusammen mit einer Grundschule eine Feuerwehr-AG gegründet, durch welche Kinder früh für das Thema Feuerwehr und deren Nachwuchsabteilungen begeistert werden. 

Mitglieder aus verschiedenen Jugendfeuerwehren trainieren gemeinsam für die Leistungsspange. Foto: Sven Buchenau

4. Wochenendbereitschaft garantiert schnelle Ausrückzeiten

Die Feuerwehr Uelzen stellt von Freitag, 18 Uhr, bis Montag, 6 Uhr, eine Wochenendbereitschaft. Sie besteht aus einer Staffel plus Brandmeister vom Dienst (BvD). Mindestqualifikation für den BvD ist Gruppenführer. Die sieben Personen bekommen für die Zeit ihrer Bereitschaft eine gesonderte Schleife auf ihre digitalen Funkmeldeempfänger. Die Einsatzkräfte dürfen während der Bereitschaft kein Alkohol trinken und müssen sich im Stadtgebiet aufhalten.

Feuerwehr-Magazin mit Mini-Abo testen

Ihr seid interessiert an Einsatzberichten und Feuerwehr News? Noch mehr ausführliche Berichte über Großeinsätze, Feuerwehr Nachrichten, neue Einsatzfahrzeuge und Reportagen findet Ihr jeden Monat im Feuerwehr-Magazin. Einzelhefte könnt Ihr online versandkostenfrei bestellen. Oder Ihr schnuppert mit einem Mini-Abo in drei Ausgaben rein.

>>Hier geht’s zum Mini-Abo! 

5. Übungsgelände mit Turm und Bahnwaggon

Die Feuerwehr hat am Standort des Schwerpunktes ein Übungsgelände mit Übungsturm sowie Bahnwaggon auf Schienen plus Oberleitung gebaut. Hier können alle Ortsfeuerwehren sowie die Jugendabteilungen jederzeit Übungen durchführen. Sogar Rettungshubschrauber landen regelmäßig auf der großen Rasenfläche, um Notärzte zu bringen oder abzuholen. Nebenan steht nämlich die DRK Rettungswache Uelzen.

Ein Trupp in Chemikalienschutzanzügen fängt zu Übungszwecken auslaufende Flüssigkeit aus dem Kesselwagen der Uelzener auf. Foto: Sven Buchenau

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!