Freitag, 9. Dezember 2016

Feuerwehrschule: Realeinsatz am Brandhaus

25. Juli 2014 von  

Würzburg (BY) – Am Mittwochnachmittag kam es in der Staatlichen Feuerwehrschule Würzburg zu einem realen Feuerwehreinsatz. Ausgerechnet das Brandhaus war das Brandobjekt.

Während einer „Realbrandübung“ griffen gegen 16.30 Uhr Flammen von der so genannten Fensterbrandstelle auf den Dachstuhl des Gebäudes über. Sofort gingen die Lehrgangsteilnehmer und Ausbilder der Schule zur Brandbekämpfung vor. Auch die Berufsfeuerwehr Würzburg rückte zur Verstärkung an. Die Einsatzkräfte bekamen den Brand schnell unter Kontrolle. Es entstand ein Schaden von zirka 10.000 Euro. Der Übungsbetrieb im Brandhaus ist nach Auskunft der Feuerwehrschule durch das Ereignis allerdings nicht beeinträchtig. Alle geplanten Lehrgänge finden statt.

Der Schule in Würzburg ist eine von drei Staatlichen Feuerwehrschulen in Bayern. Weitere Standorte sind Regensburg und Geretsried (Kreis Bad Tölz-Wolfratshausen). Das Brandhaus in Würzburg wurde im Jahr 2011 in Betrieb genommen. Derzeit wird an dem Standort eine große Übungshalle gebaut.

Brandhaus der Staatlichen Feuerwehrschule Würzburg. Die grüne Plane überdeckt die Brandstelle. Foto: Feuerwehrschule

Kommentare

19 Kommentare zu “Feuerwehrschule: Realeinsatz am Brandhaus”
  1. Sebastian Decke sagt:

    2011 ????? Ich war schon früher dort im Brandhaus

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!