Freitag, 9. Dezember 2016

Zwei Feuerwehrleute bei Gebäudebrand getötet

27. März 2014 von  

Boston (USA) – Zwei Feuerwehrleute sind am Mittwoch bei der Bekämpfung eines Wohnhausbrandes in Boston (US-Bundesstaat Massachusetts) ums Leben gekommen. 13 weitere Einsatzkräfte erlitten Verletzungen, ebenso mehrere Polizisten. Die beiden getöteten Kameraden wurden im Keller des Gebäudes eingeschlossen und konnten von ihren Kollegen nicht mehr rechtzeitig gerettet werden.

USA-FlaggeDie beiden gestorbenen Feuerwehrleute waren 43 und 33 Jahre alt und stammten von der Einheit „Engine 33/Ladder 15″. Nach Angaben der Feuerwehr war der Brand im Keller des Gebäudes unweit des berühmten Prudential Centers ausgebrochen und hatte sich – auch angefacht durch einen starken Wind – rasant ausgebreitet. Der stellvertretende Feuerwehrchef Joseph Finn sagte gegenüber der Presse“: In 30 Jahren habe ich noch kein Feuer gesehen, dass sich derartig schnell ausgebreitet hat.“ Bostons Bürgermeister zeigte sich geschockt: „Heute ist ein trauriger Tag für die Stadt Boston“, sagte Marty Walsh. „Wir haben hier zwei Helden verloren.“

Offenbar mehrere Durchzündungen

Die beiden später getöteten Feuerwehrleute waren als Trupp durch ein Treppenhaus in den Keller vorgegangen. Ersten Annahmen der Feuerwehr zufolge könnte ein Fenster an der Gebäudefront geborsten sein und eine Stichflamme ausgelöst haben. Zwei bis drei Minuten nach dem Betreten des Kellers setzte der Trupp per Funk einen Mayday-Ruf ab. Die zur Rettung vorgehenden Kameraden entdeckten nach einer halben Stunde zunächst den 33-Jährigen und brachten ihn leblos ins Freie. In einem Krankenhaus erklärten Ärzte den Mann für tot. Der 43-Jährige konnte erst später geborgen werden. Während der Rettungsaktion kam es offenbar zu einer weiteren Durchzündung. Die Wucht schleuderte mehrere Feuerwehrleute die Treppenstufen hinab, sie erlitten Verletzungen.

Der letzte Todesfall bei der Feuerwehr Boston liegt rund fünf Jahre zurück. Damals war ein Feuerwehrfahrzeug nach einem Bremsversagen gegen ein Gebäude geprallt. Ein Kamerad kam dabei ums Leben.

Kommentare

2 Kommentare zu “Zwei Feuerwehrleute bei Gebäudebrand getötet”
  1. Stefan S FFW Seelow sagt:

    Mein Beileid an die Familien der verstorbenen Feuerwehrleuten. Und gute Besserung an die Polizisten sowie an die Feuerwehrkameraden.

  2. Sven G. sagt:

    Schließe mich ebenfalls an.Herzliches Beileid den Hinterbliebenen.

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!