Dienstag, 25. Juli 2017

Feuerwehrförderung in Höhe von 9,1 Millionen Euro

Stuttgart (BW) – Im Jahr 2015 stehen dem Regierungspräsidium Stuttgart Landesmittel in Höhe von 9,1 Millionen Euro zur Förderung der Feuerwehren im Regierungsbezirk zur Verfügung. „Damit können rund 50 Prozent der bei uns beantragten Maßnahmen gefördert werden“, teilt Regierungspräsident Johannes Schmalzl mit.

Symbolbild Feuerwehr. Foto: Buchenau

Symbolbild Feuerwehr. Foto: Buchenau

Die Neubeschaffung von 76 Fahrzeugen im Regierungspräsidium Stuttgart bezuschusst das Land mit rund 5,2 Millionen Euro. Für Neubau- und weitere Bauvorhaben werden rund 3,1 Millionen Euro bereitgestellt, für Integrierte Leitstellen und Digitalfunk sowie sonstige Maßnahmen weitere 0,8 Millionen Euro.

Ähnliche Artikel zum Thema:

Weiter werden im Regierungsbezirk Pauschalen in Höhe von 3,4 Millionen Euro an die Landkreise und die kreisangehörigen Gemeinden ausbezahlt. Die Gemeinden erhalten die Gelder entsprechend der Anzahl der aktiven Feuerwehrangehörigen. Die Nachwuchsförderung bei den Jugendfeuerwehren wird in diesem Jahr mit 309.000 Euro bezuschusst.

Das Land Baden-Württemberg ermöglicht den Landkreisen und Kommunen mit den Mitteln aus der Feuerschutzsteuer die Finanzierung von Feuerwehrhäusern, den Kauf von Einsatzfahrzeugen und weiteren notwendigen feuerwehrtechnischen Beschaffungen.

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!

'; } ?>