Sonntag, 20. August 2017

Einsatz im Video: Durchzündungen bei Saunabrand

Osnabrück (NI) – Die Osnabrücker Feuerwehr bekämpfte am 30. Dezember 2016 einen Saunabrand in einem Fitnessclub. Den Versuch von zwei Angriffstrupps, in das Gebäude einzudringen filmten die Niedersachsen. So konnten sie eindrucksvoll eine Durchzündung bei einem Realeinsatz aufnehmen. Entstanden ist eine 12-minütige Einsatzdokumentation im Video.

Um 18.36 Uhr erfolgt die Alarmierung des Löschzuges der Osnabrücker Berufsfeuerwehr zu dem Brand in einem Fitnessclub. Bereits 3 Minuten später treffen die Kräfte am Einsatzort ein. Es dringt dichter Rauch aus den Fenstern des Saunabereichs. Innen ist Feuerschein erkennbar. Einsatzleiter Jan Südmersen platziert genau in dem Bereich eine Kamera auf einem Sockel und drückt auf Play.

Zwei Atemschutztrupps gehen jeweils mit einem C-Rohr vor. Beim Versuch, in das Gebäude einzudringen, kommt es zu einer Durchzündung. Die Kräfte der Angriffstrupps bleiben unverletzt. Ein Gruppenführer und ein weiterer Feuerwehrmann erleiden Rauchgasvergiftungen, obwohl sie einen großen Abstand zum Brandobjekt eingehalten haben. Der Innenangriff wird abgebrochen und das Feuer zunächst von außen bekämpft.

Video zu Saunabrand in Osnabrück:

In der Folge bekommt die Feuerwehr Probleme mit der Wasserversorgung. Aufgrund der Durchzündung ist es zu Schlauchplatzer gekommen. Und obendrein sind Hydranten eingefroren. Als die Atemschutztrupps wenig später noch einmal zum Innenangriff ansetzen, erfolgt eine weitere Durchzündung. Wieder reagieren die Kräfte blitzschnell und bleiben unverletzt. Die Brandintensität lässt nun deutlich nach, endlich können die Feuerwehrmänner den Brandherd erreichen und das Feuer löschen.

Für die Feuerwehr Osnabrück dient das Video als wertvolle Hilfestellung für die Ausbildung zu den Stichworten Rauchgasdurchzündung (Rollover) und Rauchgasexplosion (Backdraft).

FM-Innenangriff-NEU_01_NEU_gt.inddSonderheft Innenangriff

Notfälle vermeiden, Strahlrohrtechnik und Schlauchmanagement, Selbstrettung, Einsatztaktik und die richtige Persönliche Schutzausrüstung sind die Themen unseres Sonderheftes „Verhalten im Innenangriff“ – ausgerichtet auf die Ausbildung der Feuerwehren.

>>Das Heft hier bestellen.

 

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!

'; } ?>