Freitag, 21. Juli 2017

Ein spannendes Wochenende bei Magirus

Ulm (BW) – Werksführung, Drehleitertraining und eine Fahrt mit dem „SuperDragon“ durch die Steilkurve – über dieses außergewöhnliche Feuerwehr-Wochenende bei Magirus in Ulm durfte sich die Löschgruppe Wennigloh der Feuerwehr Arnsberg (NW) freuen. Im Rahmen des Conrad Dietrich Magirus Preises 2015 hatten die Kameraden für ihre gemeinsame Feuerwehrübung mit geistig behinderten Männern den zum ersten Mal ausgeschriebenen Sonderpreis für Soziales Engagement gewonnen.

CDM2015_Sonderpreis_SozialesEngagement_01

Die Gewinner des Conrad Dietrich Magirus Preises für soziales Engagement 2015 lösen ihren Gewinn ein und Besuchen den Fahrzeughersteller in Ulm. Foto: Magirus

Am Freitag, den 8. April 2016 reisten die elf Kameraden der Feuerwehr nach Ulm. Neben einer ausführlichen Werksführung wurde auch das neue Magirus Experience Center besichtigt. Anschließend konnten die Gewinner bei einem Besuch der Ulmer Feuerwehr schauen, wie sich die Fahrzeuge von Magirus in der Praxis bewährt haben.

CDM2015_Sonderpreis_SozialesEngagement_03

Für die Gewinner gab es das gesamte Wochenende über ein tolles Programm. Foto: Magirus

Der anschließende Samstag galt der Ausbildung. In der „Fire Fighter Academy“, dem Schulungs- und Kurszentrum von Magirus, wurden an Drehleitern und Einsatzfahrzeugen die verschiedenen Bedienelemente ausgiebig erprobt. Den Abschluss des Tages bildete eine Fahrt mit dem Flughafenlöschfahrzeug „SuperDragon X8“. Mit über 100 km/h ging es auf der hauseigenen Teststrecke in die Steilkurve.

Ähnlicher Artikel zum Thema:

Der zweite Teil des Gewinns, ein Fahrsicherheitstraining, werden die Sieger zu einem späteren Zeitpunkt in Bielefeld (NW) einlösen. Durch die Nähe zu ihrem Heimatort haben die Teilnehmer die Möglichkeit, mit ihrem eigenen Löschfahrzeug zu trainieren.

Auch in diesem Jahr wird der Conrad Dietrich Magirus Preis ausgelobt. Weitere Infos zur Bewerbung gibt es hier. Übrigens: Auch der Chefredakteur des Feuerwehr-Magazins, Jan-Erik Hegemann, sitzt in der Jury. 

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!

'; } ?>