Montag, 29. Mai 2017

Düsseldorf: Brandmeister-Ausbildung ohne abgeschlossene Lehre

Düsseldorf – Für eine Ausbildung zum Brandmeister fordern die meisten Berufsfeuerwehren eine abgeschlossene (handwerkliche) Lehre. Die Berufsfeuerwehr Düsseldorf bietet eine Stufenausbildung an, die nur die Fachoberschulreife – oder einen gleichwertigen anerkannten Bildungsstand – voraussetzt.

Bewerben kann sich bei der Feuerwehr Düsseldorf, wer mindestens 16 Jahre und 5 Monate alt ist und die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt. Alternativ dazu: Staatsangehörigkeit eines EU-Mitgliedstaats, eines Vertragsstaats des Abkommens über den europäischen Wirtschaftsraum oder eines Drittlandes, dem Deutschland und die EU vertraglich einen entsprechenden Anspruch auf Anerkennung von Berufsqualifikationen eingeräumt haben. Der Bewerber muss vorstrafenfrei sowie persönlich und gesundheitlich für den Feuerwehr- und Rettungsdienst geeignet sein.

FM01_2017_TitelDie Leitwehr
Zwölfseitige Reportage über die Berufsfeuerwehr Düsseldorf, ihre Wachen, ihre Feuerwehrschule und ihren Fuhrpark im Feuerwehr-Magazin 1/2017

>> Das Heft hier bestellen oder die digitale Ausgabe herunterladen <<

Die Ausbildung bei der Feuerwehr Düsseldorf dauert insgesamt 37 Monate. 19 Monate entfallen auf die erste, handwerkliche Ausbildungsstufe. Vom ersten bis zum zwölften Monat verdient der Auszubildende zurzeit rund 819 Euro brutto, von 13. bis zum 19. Ausbildungsmonat zirka 863 Euro. Hinzu kommen vermögenswirksame Leistungen.

Hakenleitersteigen im Grundlehrgang an der Feuerwehrschule der BF Düsseldorf. Foto: Michael Rüffer

Hakenleitersteigen im Grundlehrgang an der Feuerwehrschule der BF Düsseldorf. Foto: Michael Rüffer

Die zweite, feuerwehrtechnische und rettungsdienstliche Ausbildungsstufe umfasst 18 Monate. In dieser Zeit wird der Azubi zum Brandmeisteranwärter auf Widerruf ernannt. Er erhält nun (20. bis 37. Monat) Anwärterbezüge für die Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt (ehemals mittlerer Dienst).

[ID 134]

Ähnliche Artikel zum Thema:

 

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!