Dienstag, 25. Juli 2017

Drehleiter-Seminare 2017: Experten bilden aus

Bremen/Hamburg – Auch 2017 bietet das Feuerwehr-Magazin zusammen mit den Drehleiter- Experten von Drehleiter.info die erfolgreiche Seminar-Reihe Ausbilder für Hubrettungsfahrzeuge an. Neu in diesem Jahr: Mit Modul 2 kommt ein weiteres Angebot dazu, das die Ausbildung am Hubrettungsgerät vertieft.

Ausbilder-Modul 1 richtet sich als zweittägiger Weiterbildungslehrgang an Ausbilder in der Feuerwehr, die Maschinisten für Hubrettungsfahrzeuge aus- und fortbilden. An vier Terminen vermitteln die Ausbilder praxisnah geballtes Wissen und geben nützliche Tipps und Tricks.

Hier die Orte der Ausbildung:

  • Lauffen am Neckar (BW, Kreis Heilbronn) NOCH PLÄTZE FREI
  • Lüneburg (NI)
  • Velbert (NW, Kreis Mettmann) NOCH PLÄTZE FREI
  • Zorneding (BY, Kreis Ebersberg)

Die Ausbildungsinhalte basieren auf der Empfehlung für die Aus- und Fortbildung an Hubrettungsfahrzeugen der Arbeitsgemeinschaft der Leiter der Berufsfeuerwehren und des Musterausbildungsplans der Projektgruppe Feuerwehr-Dienstvorschriften.

drehleiter_seminar

Die Seminar-Reihe „Ausbilder für Hubrettungsfahrzeuge“ wird in diesem Jahr um ein zweites Modul erweitert. Foto: Drehleiter.info

„In meiner Feuerwehrlaufbahn habe ich schon das ein oder andere Seminar besuchen dürfen. Die Weiterbildung Ausbilder für Hubrettungsfahrzeuge hat aber so ziemlich alle andern in den Schatten gestellt.  Es fing an bei der super Organisation über das Feuerwehr-Magazin.Unser Ausbilder Jörg Thöne war einfach nur spitze.“, zeigt sich ein Seminar-Teilnehmer aus 2016 begeistert.

Aufgrund des großen Erfolges im letzten Jahr haben sich die Veranstalter dazu entschlossen, die bundesweite Seminar-Reihe mit einem zweiten Modul zu erweitern. „Auch im Modul 2 erhalten die Teilnehmer viele wertvolle Tipp, die sie direkt bei der Ausbildung vor Ort umsetzen können“, erläutert Feuerwehr-Magazin-Chefredakteur Jan-Erik Hegemann.

Seminar: Ausbilder für Hubrettungsfahrzeuge:

  • Zur Anmeldung für Modul 1 geht es hier.
  • Für Modul 2 könnt Ihr Euch hier anmelden.

Für die Teilnahme an Modul 2 werden die Kenntnisse über die Inhalte des Lehrgangs Maschinist für Hubrettungsfahrzeuge und das Ausbilder-Modul 1 vorausgesetzt.

Die Ausbilder sind hauptberufliche Einsatzkräfte und als Ausbilder in der Feuerwehr qualifiziert. Die Teilnehmer werden aktiv eingebunden – so wird auch der theoretische Unterricht kurzweilig und spannend, und ein hoher Lernerfolg aller Teilnehmer ist sichergestellt.

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!

'; } ?>