Mittwoch, 18. Januar 2017

Buchkritik: „Firefighters – Der Alltag der Berliner Feuerwehr in Bildern“

16. November 2016 von  

Wir haben viele Feuerwehr-Bildbände in unserer Redaktions-Bibliothek. Aber dieses neue Buch ist herausragend. Die Rede ist von „Firefighters – Der Alltag der Berliner Feuerwehr in Bildern“. Tobias Seeliger, ein bekannter Berliner Fotograf, hat die Menschen, welche die Berliner Feuerwehr ausmachen, in Szene gesetzt.

Seeligers Bilder erzählen Geschichten. Das gelingt Seeliger ganz ohne Farbe. Alle Aufnahmen sind Schwarzweiß. Ich persönlich benötige gar keine Texte in dem Werk. Und doch beschreiben Bildtexte und kurze Geschichten den Feuerwehralltag zusätzlich. Alles in Deutsch und Englisch ausgeführt. Der Fokus liegt dennoch deutlich auf der Bildsprache.

Der Fotograf stellt Personen vor, lichtet sie in emotionalen Situationen ab. Schmerzverzerrte Gesichter, Freudentränen, angestrengt nachdenkliche Blicke und spürbares Gelächter fängt der Fotograf ein. Ihm gelingen einzigartige Einsatzfotos von mit Schaum überschwemmten Kräften, tragischen Unfällen, Atemschutztrupps und fürsorglicher Tierrettung. Außerdem porträtiert er Einsatzkräfte in ihrer Freizeit – also neben dem Feuerwehralltag – und bei launiger Öffentlichkeitsarbeit auf Straßenfesten.

Es ist richtig spürbar, dass sich die Berliner Feuerwehrleute voll auf den Fotografen und sein Projekt eingelassen haben. Das Ergebnis ist eine beeindruckende Darstellung der Brandschützer allgemein und eine tolle Werbung für die Berliner Feuerwehr. Ich kann nur fünf Flammen als Bewertung geben, denn dieser Bildband ist ein Muss für Feuerwehrfans.

Das Buch: Firefighters – Der Alltag der Berliner Feuerwehr in Bildern, Tobias Seeliger, 192 Seiten, 22,5 x 20 cm, Hardcover, Eulenspiegel Verlagsgruppe, ISBN 978-3-360-01306-4. Preis: 19,99 Euro.

Im Feuerwehr-Magazin-Shop erhältlich:

Klicken Sie hier, um den Bildband „Firefighters – Der Alltag der Berliner Feuerwehr in Bildern“ zu bestellen!

Buch_Firefighters_Berliner Feuerwehr_Preuschoff

Kommentare

1 Kommentar zu “Buchkritik: „Firefighters – Der Alltag der Berliner Feuerwehr in Bildern“”
  1. Hans Sauer sagt:

    Ein beeindruckendes Buch – auch von den Texten. Ein Buch, dass man jedem Bürgermeister und Gemeinderat schenken sollte. Gerade das Vorwort sollte man jedem Mandatsträger ins Stammbuch schreiben. Die Bilder – mehr als beeindruckend gerade weil schwarz/weiss. Ich ahbe es mir schon vor Weihnachten zum Geschenk gemacht.

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!