Dienstag, 24. Mai 2016

Brandschützer als Dreigestirn im Karneval

19. Januar 2016 von  

Niederkassel (NW) – Prinz Hans VII., Bauer Willi I. und Jungfrau Michaela von der Löschgruppe Rheidt der Feuerwehr Niederkassel (Rhein-Sieg-Kreis) bilden das Dreigestirn im Rheidter Karneval. Ihr Motto der Session 2015/2016: Lösche, Fiere, Karneval. Dazu hat die Löschgruppe Rheidt ein Mottolied geschrieben und ein Video aufgenommen:

FM_02_2016_TitelLösche, Fiere, Karneval

Zu rund 80 Einsätzen rückt die Löschgruppe Niederkassel-Rheidt pro Jahr aus. 200 Extra-Termine leisten die Ehrenamtlichen in der diesjährigen Karnevalssession – ohne die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr zu gefährden. Bemerkenswert. Wir stellen das Rheidter Dreigestirn in der Feuerwehr-Magazin-Ausgabe 2/2016 vor.

>>Das Heft direkt bestellen!

Kommentare

3 Kommentare zu “Brandschützer als Dreigestirn im Karneval”
  1. Hans sagt:

    oha – hoffen wir mal, dass die Jungens mit den Einnahmen aus der Gema die Schutzkleidung für alle kompletieren und die Feuerwehr künftig adäquat repräsentatiert wird – oder soll das hier der Fall sein?
    von dem Kasperbuden-Image wollen zumindest die meisten Feuerwehren ja wohl weg

  2. Tom sagt:

    Naja.
    Im Rheinland gehört das halt zum Brauchtum,wie andere Sachen in anderen Regionen.
    Meine LG hat dieses vor ein paar Jahren selbst gemacht und wir waren die ganze Zeit Einsatzfähig. Es gehört halt auch zum „Dorfleben“. Und man muss auch mal die Kirche im Dorf lassen.

  3. Torsten sagt:

    Hallo,

    Wie Tom schon gesagt hat geht es um Karneval und das Brauchtum im Rheinland. Nicht um die Ausstattung der Feuerwehr.

    Wenn man Spaß am Leben hat und vorallem Spaß versteht super Video und lustig.

    Hat man keinen Humor und Spaß am Leben einfach nicht anschauen.

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!