Berlin: Silvester-Kampagne mit Gewinnspiel

Berlin – Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr geht die Kampagne der Berliner Feuerwehr “Mein Silvesterwunsch” in die zweite Runde. Die Berliner Feuerwehr, die AOK Nordost und weitere Partner klären damit nicht nur über die Gefahren von Feuerwerkskörpern auf, sondern erfüllen auch Wünsche über den Online-Wettbewerb. Diese werden aber nur wahr, wenn man Fragen zum Umgang mit Feuerwerkskörpern richtig beantwortet, eine clevere Spielstrategie entwickelt, Stimmen gewinnt und bis zum 19. Dezember die meisten Punkte gesammelt hat. Fünf Gewinner erhalten bis zu 1.000 Euro für ihren ganz persönlichen Wunsch.

Noch immer verletzen sich jährlich ca. 500 Menschen am Silvesterabend durch gedankenloses, fahrlässiges Handeln im Zusammenhang mit Böllern & Co. – besonders Jugendliche. Oft sind schmerzhafte Verletzungen und lebenslange Beeinträchtigungen die Folge. „Mein Silvesterwunsch“ macht spielerisch auf die Gefahren aufmerksam. So liefert der “Böllerguide” wichtige Informationen zum richtigen Umgang mit Silvesterfeuerwerk. Denn nur wer Silvester heil übersteht, kann seine Wünsche fürs nächste Jahr erfüllen.

Seit 2004 klären die Kampagnen der Berliner Feuerwehr besonders junge Menschen in Berlin über die Gefahren und den richtigen Umgang von Feuerwerkskörpern und Böllern auf. Die erste Kampagne „Finger weg von Böllern“ informierte Jugendliche über Plakate und Flyer an den Schulen und im Stadtgebiet sowie Postkarten in der Gastronomie und einer Kampagnen-Website innerhalb des Webauftritts der Berliner Feuerwehr. Gespräche mit Schülerinnen und Schülern bei Besuchen der Berliner Feuerwehr an Schulen ergaben, dass klassische Medien allein keine Verhaltensänderung bewirken – sondern nur eine interaktive Beschäftigung mit dem Thema.

Ähnliche Artikel zum Thema:

Durch diese Erkenntnisse inspiriert, startete die Berliner Feuerwehr von 2008 bis 2009 einen interaktiven Videowettbewerb mit dem Motto „Verknallt an Silvester“, bei dem insgesamt über 100 Filme eingesandt wurden. Die Botschaft der Kampagne schaffte bei der Zielgruppe insgesamt eine Reichweite von mehr als 30 Millionen Kontakten.

2010 wurde das Thema mit der Kampagne „Mein Silvesterwunsch“ noch weiter in die breite Öffentlichkeit getragen. Der Online-Wettbewerb bot allen Berlinern und Brandenburgern über 12 Jahre die Möglichkeit, Unterstützung für ihren Silvesterwunsch zu bekommen. Durch den spielerischen und interaktiven Charakter der Kampagne wurden pädagogische Inhalte über den sachgemäßen Umgang mit Feuerwerkskörpern vermittelt, ohne mit dem “erhobenen Zeigefinger” Sympathien einbüßen zu müssen.

2011 wird das interaktive Online-Spiel „Mein Silvesterwunsch“ aufgrund des großen Erfolgs im Vorjahr fortgeführt. Allerdings in ganz neuem Gewand: In diesem Jahr gibt es neben den fünf Hauptgewinnern attraktive Wochenpreise zu gewinnen. Die Spieloberfläche wurde verändert und neue Spiele wurden entwickelt. Ebenso wurde der Böllerguide aktualisiert und das Böllerquiz um knifflige Fragen erweitert.

Das Mitmachen ist ab sofort möglich und funktioniert per Online-Registrierung unter http://www.silvesterwunsch.de/.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: