Freitag, 1. Juli 2016

BAI am neuen Standort

Pforzheim (BW) – Der italienische Aufbauhersteller BAI verlegt seinen deutschen Firmensitz von Heidenheim in das rund 110 Kilometer westlich gelegene Pforzheim. „Aufgrund der ständig gestiegenen Nachfrage nach BAIWAY-Löschfahrzeugen in den letzten Monaten verlegen wir den Firmensitz der BAI Sonderfahrzeuge GmbH, da die aktuellen Räumlichkeiten keine Erweiterungsmöglichkeiten mehr bieten“, sagt Vertriebsleiter Marco Abrecht. „Am neuen Standort verfügen wir über eine mehr als dreimal so große Fläche und sind damit für die Zukunft gut aufgestellt.“

Ein LF 20/16 von BAI auf MAN TGM 15.280 LL der Abteilung Stetten, FF Leinfelden-Echterdingen. Die deutsche Niederlassung zieht im Februar nach Pforzheim. Foto: Olaf Preuschoff

Ein LF 20/16 von BAI auf MAN TGM 15.280 LL der Abteilung Stetten, FF Leinfelden-Echterdingen. Die deutsche Niederlassung zieht im Februar nach Pforzheim. Foto: Olaf Preuschoff

Das 1991 gegründete Unternehmen fertigt an seinem Firmensitz im norditalienischen Bagnolo Mella (Brescia), südlich des Gardasees. Auf einer Fläche von etwa 30.000 Quadratmeter werden jährlich bis zu 300 Fahrzeuge produziert, insbesondere Löschfahrzeuge, Rüstwagen, Abrollbehälter, Flughafen- und Sonderlöschfahrzeuge. „Seit 1. Januar sind wir an unserem neuen Standort für unsere Kunden da“, sagt Abrecht. Die neue Adresse lautet ab sofort Industriestraße 96 in 75181 Pforzheim, Telefon 07231/780000, Fax 07231/7800018, www.bai-deutschland.de.

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!