42-Jähriger rettet Nachbar aus sinkendem Pkw

Waldsee (RP) – Ein 42-Jähriger hat am Donnerstag in Waldsee (Rhein-Pfalz-Kreis) seinen Nachbarn vor dem Ertrinken gerettet. Dieser war mit seinem Pkw in einen See gestürzt und hatte sich nicht aus eigener Kraft befreien können.

Gegen 18.15 Uhr fuhr ein 83-Jähriger mit seiner Frau zu einem Grundstück am Wolfgangsee. Die Frau stieg aus dem Pkw und ihr Mann parkte das Fahrzeug ein. Laut Polizei habe er dabei an einem Erdhügel zu viel Gas gegeben. Der Rentner verlor die Kontrolle über das Fahrzeug. Er näherte sich dem befestigten Ufer des Sees und schoss darüber hinweg ins Wasser.

Die Einsatzkräfte fanden den Pkw zirka 40 Meter vor dem Ufer in 9 Metern Tiefe. Symbolfoto: Preuschoff

Das Fahrzeug begann sofort zu sinken. Der Fahrer versuchte herauszukommen, blieb aber mit den Füßen am Lenkrad hängen.

Kinder eines Nachbarn beobachteten das Geschehen. Sie riefen ihren Vater. Der 42-jährige Familienvater lief umgehend los, sprang ins Wasser und schwamm zu dem sinkenden Pkw.

Währenddessen setzten Augenzeugen einen Notruf ab. Die Leitstelle alarmierte vier Einsatzfahrzeuge und zwei Boote der Freiwilligen Feuerwehren Waldsee und Otterstadt mit insgesamt 19 Einsatzkräften sowie sechs Taucher der DLRG, einen Rettungswagen und einen Rettungshubschrauber.

Fachwissen Feuerwehr: Grundlagen der Wasser- und Eisrettung

Das ideale Buch für Deine Aus- und Weiterbildung bei der Feuerwehr oder im Wasserrettungsdienst. 

Das Thema Wasser- und Eisrettung ist textlich gut verständlich aufbereitet und außerdem anschaulich bebildert.

>> Direkt im Feuerwehr-Magazin Shop bestellen! <<

Der Nachbar erreichte den sinkenden Pkw. Er schaffte es, die Füße des 83-Jährigen aus dem Lenkrad zu befreien und ihn über das Seitenfenster aus dem Wagen zu ziehen. Danach schwammen die beiden Männer ans Ufer. Kurz darauf versank der Pkw vollständig. Der Rentner blieb unverletzt.

Die Einsatzkräfte orteten das Unfallfahrzeug etwa 40 Meter vom Ufer entfernt in neun Metern Tiefe. Medienberichten zufolge soll die Bergung durch die Berufsfeuerwehr Mannheim noch am Abend erfolgen.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: