Dienstag, 23. Mai 2017

Hannover im Blaulicht-Fieber

Hannover – Falls jemand überlegt eher zur Interschutz anzureisen: Schon vor dem eigentlichen Start der Weltleitmesse „Interschutz 2015“ in Hannover ist die Stadt im Blaulicht-Fieber. Während die Messe offiziell am 08.06.2015 ihre Tore öffnet, können schon am Samstag davor viele Feuerwehr- und Rettungsfahrzeuge in der Innenstadt von Hannover bestaunt werden. Darüber hinaus gibt es weitere kleine Attraktionen, die auf die Messe einstimmen sollen.

Mit der Veranstaltung werden die Hannoveraner auf die INTERSCHUTZ eingestimmt, die am Montag auf dem Messegelände beginnt und bis Samstag dauert. Foto: Deutsche Messe AG

Mit der Veranstaltung werden die Hannoveraner auf die INTERSCHUTZ eingestimmt, die am Montag auf dem Messegelände beginnt und bis Samstag dauert. Foto: Deutsche Messe AG

Am Samstag (6. Juni 2015) kann von 10 bis 17 Uhr die „Blauchlichtmeile“ auf der Georgstraße rund um das Schiller-Denkmal besucht werden. Hier stellen Hilfsorganisation rund 15 Fahrzeuge aus. Groß und Klein sind eingeladen sich diese von außen und von innen ausführlich anzuschauen. Mit etwas Glück kann eine Fahrt mit der Teleskopmastbühne der Feuerwehr Hannover gewonnen werden.

Ähnliche Artikel zum Thema:

Für musikalische Untermalung der Veranstaltung sorgt der Spielmanns- und Fanfarenzug der Freiwilligen Feuerwehr Hannover. Für das leibliche Wohl sorgt unter anderen das Brauhaus Ernst-August. In einem kleinen Biergarten auf der Blaulichtmeile kann das speziell zur Interschutz gebraute „Hanöversche St. Florians“-Bier gekostet werden.

Um 15 Uhr überreicht die Deutsche Messe AG 112 Kuscheltiere an den Rettungsdienst der Stadt. Diese hat die AG im Zuge einer Werbekampagne ausgelobt. Künftig sollen die Kuscheltiere kranken oder verletzten Kindern in Rettungsmitteln als Trostspender zur Seite stehen.

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!