Haix will weiter wachsen

Mainburg (BY) – “100 Millionen Euro bis 2016 – das ist unser Ziel”, so Ewald Haimerl, der Geschäftsführer und Inhaber der Firma Haix. Dieses ehrgeizige Umsatzziel hat sich das Traditionsunternehmen auf die Fahnen geschrieben. 2010 erwirtschaftete der Schuh-Produzent knapp 51 Millionen Euro Jahresumsatz, was einem durchschnittlichen Gesamtplus von sieben Prozent zum Vorjahr entspricht. Die Vorgabe für das Geschäftsjahr 2011 liegt bei über 55 Millionen Euro.

Mitarbeiter bei Haix. Foto: Haix“Bei der Umsetzung unserer Unternehmensplanung gehen wir sehr gezielt vor. Damit wir unser Wachstum fortsetzen können, haben wir im Jahr 2010 kräftig investiert.” erklärt CEO Haimerl. 4,5 Millionen des Investitionsvolumens flossen in den Ausbau des Stammsitzes in Mainburg. Über 2.000 Quadratmeter Bürofläche bietet das neue viergeschossige Hauptquartier. Ein Forschungslabor und ein 700 Quadratmeter großes Hochregallager werden in den nächsten Monaten fertiggestellt.

Für 2011 sind weitere Erweiterungs- und Modernisierungsmaßnahmen in Millionenhöhe geplant. Daneben ist der Ausbau der Personalstruktur ein Hauptaugenmerk in 2011. In den Dependancen in Europa und USA wird der Mitarbeiterstamm auf fast 900 Mitarbeiter bis Jahresende anwachsen. Unternehmenschef Haimerl ist sich sicher, dass mit dem erweiterten Team das Produktionsziel von 670.000 Paar Schuhen für das laufende Jahr erreicht wird. (Foto: Haix)

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: