Montag, 27. Juni 2016

Zwei Tote bei Wohnhausbrand in Alsfeld

Alsfeld (HE) – In der Nacht zu Mittwoch kamen zwei Personen bei einem verheerenden Wohnhausbrand in Alsfeld (Vogelsbergkreis) ums Leben. Das Feuer zerstörte das Fachwerkhaus im Stadtteil Eifa vollständig.

Ein Kurierfahrer entdeckte gegen 1.05 Uhr den Brand in dem Fachwerkhaus und setzte einen Notruf ab. Als erstes traf eine Polizeistreife an der Einsatzstelle in der Ortsmitte von Eifa ein. Zu diesem Zeitpunkt brannte das Gebäude bereits lichterloh. Die Beamten traten die Tür ein. Zeitgleich erreichten die ersten Kräfte der Feuerwehr den Einsatzort. Sofort drang ein Atemschutztrupp in den Eingang ein und zog eine leblose Frau aus dem Haus. Die anderen Kameraden begannen mit der Wiederbelebung der 84-jährigen Bewohnerin. Nach wenigen Minuten übernahm der Rettungsdienst die Reanimation. Doch sie führte nicht zum Erfolg. Die Rentnerin starb noch am Einsatzort.

Ähnliche Artikel zu dem Thema:

In der Zwischenzeit versuchten Atemschutztrupps, noch einmal zur Menschenrettung und zum Innenangriff in das brennende Haus vorzugehen. Doch die Flammen hatten sich bereits auf das gesamte Wohnhaus ausgebreitet. So hatten die Kräfte keine Chance, zu dem noch im Haus befindlichen 86-jährigen Bewohner zu gelangen.

Die Feuerwehren aus der Stadt Alsfeld und den Ortsteilen Eifa und Lingelbach räumten die angrenzenden Wohnhäuser und schützte sie mit einem massiven Löschangriff vor dem Übergreifen der Flammen. Erst nach einigen Stunden hatten die Kräfte den Brand gelöscht. Nach Abschluss der Löschmaßnahmen entdeckte die Feuerwehr die Leiche des 86-Jährigen.

Durch den Brand wurde das Haus komplett zerstört. Der Schaden wird auf weit über 100.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei und Experten des Hessischen Landeskriminalamtes nahmen die Ermittlungen zur Brandursache auf.

09032016_brand_alsfeld

Tödliches Feuer in einem Fachwerkhaus in Alsfeld. Foto: Philipp Weitzel

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!