Zwei Tote bei schwerem Autobahnunfall

Apen/Westerstede (NI) – Bei einem schweren Unfall am Dienstagmorgen sind auf der Autobahn 28 zwischen Westerstede (Kreis Ammerland) und Apen/Remels (Kreis Leer) die beiden Insassen eines Kleinwagens getötet worden. Ihr Wagen prallte zunächst gegen die Leitplanken. Ein nachfolgender VW Bus konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit dem Pkw. Bei der 18-Jährigen Fahrerin handelte es sich um eine junge Feuerwehrkameradin aus Rastede (Kreis Ammerland).

Die 18-Jährige war mit ihrem 27-jährigen Freund auf der A28 unterwegs, als sie aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihren VW Polo verlor. Zunächst wurde die Unfallstelle im Ausrückebereich der Feuerwehren Filsum, Detern-Stickhausen-Velde und Lammertsfehn im Kreis Leer gemeldet. Tatsächlich hatte sich der Unfall auf dem Gebiet des Nachbarlandkreises Ammerland ereignet, kurz vor der Anschlussstelle Westerstede-West. So wurde die Feuerwehr Westerstede-Hollwege nachalarmiert.

Der Pkw kam nach links von der Fahrbahn ab. Er prallte als erstes gegen die Mittelleitplanke und dann gegen die Außenleitplanke. Nach dem zweiten Zusammenstoß schleuderte der Polo zurück auf die Überholspur und kam dort zum Stehen. Der Fahrer eines VW Busses konnte sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig stoppen. Er krachte in die Fahrerseite des Polos.

Letztlich kamen die beiden Unfallwagen ineinander verkeilt zum Stillstand. Die Insassen des Polos waren massiv in dem Pkw-Wrack eingeklemmt. Trotz der schnellen Hilfe von Rettungsdienst und Feuerwehr gab es für die beiden jungen Menschen keine Rettung mehr. Sie starben noch an der Unfallstelle. Der VW Bus-Fahrer erlitt schwere Verletzungen und kam in ein Krankenhaus.

Sonderheft "Technische Hilfeleistung nach Pkw-Unfällen".

Alles Wissenswerte zur Unfallrettung…

…findet Ihr in unserem Sonderheft Technische Hilfeleistung nach Pkw-Unfällen:

Von alternativen Antriebsarbeiten über die Einsatztaktik und die Verkehrsabsicherung bis hin zur Persönlichen Schutzausrüstung für den TH-Einsatz.

>>Sonderheft jetzt bestellen.

 

Noch während der Bergungsarbeiten begann die Polizei mit den Ermittlungen zum genauen Unfallhergang. Für die Kameraden der Feuerwehr Rastede endet diese Jahr mit einem großen Schock. Sie sprachen unmittelbar nach Bekanntwerden den Angehörigen ihr Beileid aus.

Unfall-Remels-28-12-2016
Unfalldrama auf der Autobahn 28 zwischen Apen/Remels und Westerstede. Zwei junge Menschen kamen ums Leben. Foto: Loger

 

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: