Wassereinbruch: Emstunnel angebohrt

Leer (NI) – Der Autobahntunnel an der A 31 unter der Ems bei Leer (Kreis Leer) war am Wochenende tagelang Einsatzort für zwei Ortsfeuerwehren. Grund dafür war aber kein Verkehrsunfall oder Fahrzeugbrand sondern eine Panne bei Sanierungsarbeiten. Bei Bohrarbeiten war die Tunnelröhre beschädigt worden. Darauf drang Wasser aus der Ems in den Tunnel ein. Der Pumpendauereinsatz begann am Freitag.

Unterirdischer Pumpeneinsatz. Die Feuerwehr pumpt Flusswasser aus dem Emstunnel. Foto: Dominik Janßen/FeuerwehrIn dem Tunnel sollten die Fugen zwischen den Tunnelelementen neu abgedichtet werden. Hierzu musste eine Baufachfirma mehrere Löcher in die Fugen bohren, um dann mit einem Spezialverfahren die neue Dichtung einzubringen. Am Freitagnachmittag gab es dann eine Panne. Beim Bohrvorgang ist offenbar eine Dichtplatte verrutscht. Eine Baugrube in der südlichen Tunnelröhre lief darauf voll Wasser. Schnell war die Grube voll und das Wasser bahnte sich seinen Weg auf die Tunnelfahrbahnen. Rasch war der Baufirma und der Straßenbehörde klar, dass sie den Wassermassen nicht alleine Herr werden können.

Daher forderten sie die Feuerwehr an. Mit einer Tragkraftspritze (TS) saugten Einsatzkräfte das nachlaufende Flusswasser aus der Baugrube heraus und förderten es über eine mehrere Hundert Meter lange Schlauchleitung in einen Abwasserschacht an einer nahgelegenen Landstraße. Um den Reibungsverlust auszugleichen, stand am Tunnelportal eine weitere TS in der Förderleitung. 25 Kubikmeter wurden so stündlich aus der unterirdischen Einsatzstelle gefördert. Die Südröhre musste zunächst voll gesperrt werden. Durch die Hilfe der Feuerwehr konnte die Fahrbahn einspurig in langsamer Fahrt befahren werden.

Die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehren Jemgum und Holtgaste wurden am Wochenende mehrfach ausgetauscht. Wechselschichtig waren immer vier bis sechs Kameraden vor Ort. Am Montag sollte eine Fachfirma das Bohrloch schließen. (Foto: Dominik Janßen/Feuerwehr)

 

16 Kommentare zu “Wassereinbruch: Emstunnel angebohrt”
  1. da fällt mir nur das ein : bist du allein ?? hast du bock auf party? dann sende eine sms mit dem stichwort “feuer” an die 112 und schon steht ein partymobil mit licht und soundanlage, schaumkanone und 20 partyboys vor deiner tür !! :DDDD

  2. Das ist nicht dieAufgabe einer Feuerwehr sich 2 Tage um die Ohren zu schlagen weil der Schädiger den A… nicht vom Boden weg bringt.
    Aber das kennt man ja : Nachts um 3 Uhr Alarmiert die ILs unsere Feuerwehr wegen einem tropfenden Eckventiel !!!!!!!

  3. Mathias Gerl

    bei uns verlieren wir druck durch reibung

    im norden anscheinend reibung

    oder wie sonst ist reibungsverlust zu verstehen

  4. Moin, das heisst nicht nur bei uns im Norden Reibungsverlust. Ein Blick z. B. in die Unterlagen der Maschinistenausbildung wird dir dort der Begriff auch über den Weg laufen. Du verlierst zwar Druck, aber halt durch Reibung 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: