Mittwoch, 16. August 2017

Straßenbahn-Kollision: 22 Verletzte

Frankfurt/Main (HE) – Bei der Kollision von zwei Straßenbahnzügen sind am Donnerstagmorgen in Frankfurt am Main 22 Menschen verletzt worden, neun von ihnen schwer. Bei dem Unfall war eine Bahn auf einen weiteren Zug aufgefahren.

Der Unfall ereignete sich gegen 7.30 Uhr am Theodor-Stern-Kai in Sachsenhausen. Da keine Personen eingeklemmt waren lag der Schwerpunkt auf der notärztlichen und rettungsdienstlichen Versorgung. Durch die Nähe zur Uniklinik konnte die notärztliche Versorgung zügig sichergestellt werden. Die Feuerwehr zählte letztendlich 13 leicht und 9 mittelschwer Verletzte, die in die umliegenden Krankenhäuser transportiert wurden.

Die beiden Straßenbahnen wurden von der Feuerwehr durch Abtrennen verbogener Karosserieteile wieder fahrbereit gemacht und konnten selbst die Depots erreichen. Ursache des Unfalls und Schadenhöhe werden von der Polizei ermittelt.

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!

'; } ?>