Donnerstag, 8. Dezember 2016

Schweres Straßenbahnunglück: zahlreiche Verletzte

28. November 2014 von  

Düsseldorf (NW) – Bei einem schweren Straßenbahnunfall sind am Freitagvormittag in Düsseldorf zehn Menschen verletzt worden, vier von ihnen schwer. Bei einer Fahrt durch eine Kurve in einem Wendehammer war eine Straßbahn aus den Gleisen geraten und drohte komplett umzukippen. Mehrere Menschen mussten von der Feuerwehr aus dem Zug gerettet werden.

Insgesamt waren nach Angaben der Feuerwehr Düsseldorf 29 Menschen betroffen. Der Unfall hatte sich in einem Wendebereich von Straßenbahnen auf der Universitätsstraße ereignet. Die ersten Einsatzkräfte mussten beim Eintreffen zunächst die Sicherung der umgekippten Bahn übernehmen. Die Bahn war so instabil, dass nicht ausgeschlossen werden konnte, dass die Tram komplett umstürzte. Die Einsatzkräfte sicherten in wenigen Augenblicken mit Spezialgeräten die Bahn und stiegen über die Fenster zu den Passagieren und versorgten sie. Gleichzeitig sicherten die Einsatzkräfte des Bauunfallzuges mit Baustützen, Spanngurten und weiteren Gerätschaften die Bahn, sodass eine Rettung möglich war. Nach rund 40 Minuten waren alle Bahnmitfahrer aus der Tram gerettet.

Ein Großraumrettungswagen diente als Sammelstelle für die leicht Verletzten. Die vielen Beteiligten konnten in einem weiteren Feuerwehrbus betreut werden. Der Leitende Notarzt übernahm die Transportorganisation in die Düsseldorfer Kliniken.

Die Feuerwehr Düsseldorf war zu Spitzenzeiten mit über 90 Einsatzkräften vor Ort. Die Ermittlungen zur Unfallursache hat die Polizei aufgenommen.

Feuerwehr. Symbolfoto: Thomas Weege

Feuerwehr. Symbolfoto: Thomas Weege

Kommentare

1 Kommentar zu “Schweres Straßenbahnunglück: zahlreiche Verletzte”
  1. Christian Uecker sagt:

    Allen verletzen wünsch ich eine schnelle Genesung und gute Besserung

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!