Dienstag, 27. Juni 2017

Rettung in letzter Sekunde: Pkw geht nach Unfall auf A5 bei Alsfeld in Flammen auf

Alsfeld (HE) – Am Ostersonntag kam es auf der Autobahn 5 bei Alsfeld (Vogelsbergkreis) mit einem Pkw zu einem schweren Unfall. Drei Personen, 49, 52 und 56 Jahre alt, konnten sich mit der Hilfe von Augenzeugen in letzter Sekunde aus dem Auto befreien. Im nächsten Moment erfassten Flammen das komplette Wrack.

Gegen 15 Uhr war der Pkw auf der A5 Fahrtrichtung Süden unterwegs. Auf der Höhe von Alsfeld kam der Wagen von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Als er wieder zum Stehen kam, brach sofort das Feuer aus. Ersthelfer retteten die drei Insassen aus dem Pkw. Eine 49-Jährige, eine 56-Jährige sowie ein 52-jähriger Mann erlitten schwere Verletzungen.

Als die ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr Alsfeld eintrafen, stand der Pkw bereits in Vollbrand. Unter Atemschutz löschten die Feuerwehrmänner die Flammen.

Ein Atemschutztrupp der Feuerwehr Alsfeld bekämpft die Flammen. Foto: Philipp Weitzel

Zeitgleich versorgten mehrere Notärzte, Rettungsteams und Feuerwehrsanitäter die Unfallopfer. Die Patienten wurden in eine Klinik transportiert. Zum Einsatz kamen auch die Rettungshubschrauber Christoph Gießen und Christoph 28 aus Fulda, dazu musste die Autobahn in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt werden.

Feuerwehr-Magazin im Mini-Abo

Jeden Monat berichten wir über Feuerwehr Einsätze – von Großbränden bis zu kniffligen Rettungsaktionen. Wir stellen Feuerwehren und Einsatzfahrzeuge vor, geben Tipps zur Ausrüstung und zur Einsatztaktik. Alles das im Feuerwehr-Magazin-Heft.

>>Hier geht’s zum Mini-Abo mit nur 3 Ausgaben.

 

Übrigens, diesmal muss es eine vorbildliche Rettungsgasse gegeben haben. „Wir konnten den Unfallort schnell anfahren. Und selbst die nachrückenden Retter, darunter ein Leitender Notarzt und der Organisatorische Leiter des Rettungsdienstes, kamen schnell durch“, sagte ein Feuerwehrsprecher.

Aber Gaffer gab es leider erneut. Eine Augenzeugen beobachtete einen anderen Verkehrsteilnehmer, der auf sein Autodach gestiegen war, um die Szenerie mit dem Handy zu filmen.

Video: Schwerer Unfall bei Alsfeld

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!