Dienstag, 6. Dezember 2016

Pkw stürzt 15 Meter tief von Brücke

Waging am See (BY) – Schwerer Verkehrsunfall auf einer Staatstraße bei Waging (Kreis Traunstein). Ein Pkw durchbrach ein Brückengeländer und stürzte rund 15 Meter tief ab. Die beiden schwer verletzten Insassen mussten von der Feuerwehr mit schwerem Gerät aus dem Fahrzeug befreit werden.

Rettungsarbeiten im Flussbett. Foto: fib-FDL

Rettungsarbeiten im Flussbett. Foto: fib-FDL

Am Donnerstag Abend kam der Pkw aus noch ungeklärter Ursache kurz vor der Brücke ins Schleudern und anschließend von der Fahrbahn ab. Der Pkw durchbrach das Holzgeländer und stürzte in den Höllenbach.

Der 29-jährige Fahrer und die 53 Jahre alte Beifahrerin mussten von den Feuerwehren aus Waging und Gaden mittels Schere und Spreizer aus dem Wrack befreit werden. Der Rettungsdienst brachte sie schwer verletzt ins ein Krankenhaus. Die Polizei gibt an, dass der Fahrer zum Unglückszeitpunkt nicht im Besitz eines Führerscheins war und vermutlich alkoholisiert am Steuer saß.

Ähnliche Artikel zum Thema:

Zusätzlich brachten die Helfer eine Ölsperre aus, um eine Ausbreitung von Betriebsstoffen zu verhindern. Die Feuerwehren und das DLRG waren mit insgesamt 70 Kräften im Einsatz.

Pkw stürzt 15 Meter tief in ein Flussbett. Foto: fib-FDL

Pkw stürzt 15 Meter tief in ein Flussbett. Foto: fib-FDL

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!