Freitag, 18. August 2017

Mädchen unter Straßenbahn eingeklemmt

München – Schwerer Straßenbahnunfall in München am Freitagvormittag: Ein 16-jähriges Mädchen war an einem Fußgängerüberweg gestürzt und unter eine Tram geraten. Die Feuerwehr musste die eingeklemmte Jugendliche befreien. Sie kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Unfall mit Tram in München: Die Feuerwehr befreit eine eingeklemmte 16-Jährige an der Kreillerstraße. Foto: BF MünchenDer Unfall ereignete sich kurz vor acht Uhr. Die Feuerwehr musste Lufthebekissen einsetzen, um den eingeklemmten rechten Unterschenkel der ungarischen Austauschschülerin zu befreien. Ein Feuerwehrkranwagen stand in Bereitstellung, kam jedoch nicht zum Zuge. Während der aufwändigen, rund einstündigen Rettungsaktion behandelte ein Notarzt die Patientin mit schmerzstillenden und beruhigenden Medikamenten. Rettungsdienstkräfte und Kriseninterventions-Mitarbeiter betreuten zeitgleich den Trambahnfahrer sowie mehrere Zeugen, die den Unfallverlauf beobachtet hatten. Der Straßenbahn- und Autoverkehr im Bereich der Kreillerstraße musste aufgrund des Einsatzes für rund eine Stunde unterbrochen werden. (Foto: BF München)

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!

'; } ?>