Donnerstag, 8. Dezember 2016

Kfz-Werkstatt in Vollbrand

25. März 2015 von  

Handewitt (SH) – Eine Autowerkstatt in Handewitt (Kreis Schleswig-Flensburg) ist am Montag einem Großbrand zum Opfer gefallen. Ein Mitarbeiter der Werkstatt hatte an einem Wagen Schweißarbeiten durchgeführt, wobei das Feuer ausbrach. Der Mechaniker versuchte noch, den Brand zu löschen, was ihm jedoch nicht gelang. Er zog sich dabei Verbrennungen an den Händen zu. Die Halle und ein Anbau brannten vollständig nieder.

Um kurz vor Mittag ging der erste Notruf bei der Rettungsleitstelle ein. Der Werkstattbesitzer selbst meldete das Feuer in seinem Betrieb. Löschversuche mit einem Handfeuerlöscher brachten keinen Erfolg und die Flammen griffen schnell um sich. In der Halle fanden sie reichlich Nahrung, denn in ihr lagerten mehrere Autos, Reifen und brennbare Flüssigkeiten. Auch ein Büro war in der 10 x 20 Meter großen Halle untergebracht.

Einsatzkräfte bekämpfen einen Werkstattbrand in Handewitt. Foto: Sebastian Iwersen / Nordpresse

Einsatzkräfte bekämpfen einen Werkstattbrand in Handewitt. Foto: Sebastian Iwersen/Nordpresse

Die anrückende Feuerwehr konnte den Einsatzort schon von weitem sehen, denn über ihm stand eine riesige schwarze Rauchsäule. Da es für die Halle keine Rettung mehr gab, stand der Schutz benachbarter Gebäude im Vordergrund. Auf einen hölzernen Anbau hatte das Feuer bereits übergegriffen. Die hierfür erforderliche Wassermenge konnten die umliegenden Hydranten jedoch nicht liefern. So entnahmen die Feuerwehrleute mit einer Tragkraftspritze Wasser aus einem Swimmingpool auf einem Nachbargrundstück. Die Drehleiter der Berufsfeuerwehr Flensburg ging auf einem weiteren Nachbaranwesen in Stellung und bekämpfte den Großbrand mit einem Wenderohr von oben. Anwohner wurden gebeten, Fenster und Türen zum Schutz vor Rauch geschlossen zu halten.

Nach rund zwei Stunden war der Brand unter Kontrolle. Die Nachlöscharbeiten dauerten bis in den Nachmittag hinein. Die Brandverletzungen des Kfz-Mechanikers wurden vom Rettungsdienst vor Ort behandelt.

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!