Samstag, 25. Juni 2016

Kellerbrand: hohe Temperaturen beschädigen Ausrüstung

5. Mai 2015 von  

Düsseldorf – Ein Brand im Kellergeschoss einer leerstehenden Papierfabrik stellte die Kräfte der Feuerwehr Düsseldorf am Sonntag vor besondere Herausforderungen. Temperaturen von mehreren 100 Grad sorgten nicht nur für extreme Anforderungen an die Einsatzkräfte, sondern vor allem an die Ausrüstung. Nicht jedes Ausrüstungsteil überstand den Einsatz unbeschadet.

Die Feuerwehrleute konnten eine deutliche Rauchentwicklung aus dem Kellergeschoss des Brandobjekts feststellen. Ein Trupp ging in den Keller zur Brandbekämpfung vor. Der Brandraum konnte schnell gefunden und die Brandbekämpfung aufgenommen werden.

Der Feuerwehreinsatz am Samstag hat bei der Ausrüstung der Feuerwehr Spuren hinterlassen. Rheinische Post / Andreas Bretz

Der Feuerwehreinsatz am Samstag hat bei der Ausrüstung der Feuerwehr Spuren hinterlassen. Rheinische Post / Andreas Bretz

Sowohl Teile der Einsatzkleidung, als auch die beiden Funkgeräte des vorgehenden Trupps sind durch die vorherrschenden Temperaturen beschädigt worden. Kurzzeitig war die Kommunikation zum Einheitsführer unterbrochen. Wie ein Sprecher der Feuerwehr Düsseldorf gegenüber feuerwehrmagazin.de auf Nachfrage mitteilte, sei die Kommunikationsfähigkeit der Geräte aber nicht dauerhaft beeinträchtigt gewesen. Aus diesem Grund kam auch der bereitstehende Sicherheitstrupp nicht zum Einsatz.

Ähnliche Artikel zum Thema:

Weiter gab der Sprecher an, dass neben der Kabelverbindung der Funkgeräte zum Handmikrofon auch Teile der Schutzausrüstung beschädigt wurden. An der Einsatzkleidung seien vor allem die Reflektorstreifen und am Helm Teile der Plastikränder durch die Wärmeeinwirkung verkohlt worden.

Der Brand hatte sich in einem zirka 30 m2 großen Raum ausgebreitet. Dieser war mit Unrat, Papierresten und Holzpaletten gefüllt. Die Feuerwehr verhinderte durch ihren Einsatz, dass der Brand tragende Gebäudeteile beschädigen konnte.

Kommentare

1 Kommentar zu “Kellerbrand: hohe Temperaturen beschädigen Ausrüstung”
  1. Mbb sagt:

    Entweder waren die Teile falsch platziert, oder die Kameraden befanden sich kurz vor einer Katastrophe! Leute Schulung!!!

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!