Mittwoch, 26. April 2017

Großbrand zerstört Grundschule vollständig

Echem (NI) – In der Nacht zu Donnerstag ist die Grundschule im niedersächsischen Echem (Kreis Lüneburg) komplett abgebrannt. Es entstand ein Schaden von zirka 3 Millionen Euro. Ein Schock für die 1.000-Einwohner-Gemeinde.

Gegen Mitternacht brach das Feuer in der Grundschule in der Gemeinde Echem (Samtgemeinde Scharnebeck) aus. Anwohner bemerkten den Brand und setzten Notrufe ab. Viele Feuerwehrmänner sahen den hellen Feuerschein bereits auf dem Weg zum Feuerwehrhaus. Beim Eintreffen der ersten Kräfte mit dem Löschgruppenfahrzeug (LF) 16/25 stand der Dachstuhl des Schulgebäudes bereits in Vollbrand.

Grundschule in Vollbrand. Foto: Apeldorn

Das Feuer breitete sich rasant auf das gesamte Gebäude, eine angrenzende Turnhalle und einen Anbau der Schule aus. Die Echemer Feuerwehr begann umgehend mit der Brandbekämpfung. Im Minutentakt trafen weitere Feuerwehrkräfte ein. 

Rund 130 Feuerwehrleute im Einsatz

„Wir sind mit sechs Feuerwehren aus dem Kreis Lüneburg im Einsatz und erhielten Unterstützung von den Kameraden aus Lauenburg (SH) mit Drehleiter und Löschfahrzeug“, sagte Andreas Apeldorn gegenüber dem NDR. So zu Spitzenzeiten zirka 130 Einsatzkräfte vor Ort. Mit acht C-Rohren und drei B-Rohren bekämpften die Feuerwehrleute die Flammen. Bis zu zehn Atemschutztrupps gingen gleichzeitig im Innenangriff und Außenangriff vor.

Brandbekämpfung mit einer Drehleiter. Foto: Apeldorn

Die Nachlöscharbeiten dauerten bis zum Vormittag an. Dann übernahm die Polizei die Ermittlungen zur Brandursache, konnte jedoch aufgrund der noch sehr starken Hitze nicht sofort nach dem Feuerwehr Einsatz in das Gebäude eindringen.

Kurz zuvor war bereits ein Stall in der Nähe niedergebrannt. Hier wird laut NDR Brandstiftung als Ursache vermutet.

Jeden Monat berichten wir über Feuerwehr Einsätze – von Großbränden bis zu kniffligen Rettungsaktionen. Wir stellen Feuerwehren und Einsatzfahrzeuge vor, geben Tipps zur Ausrüstung und zur Einsatztaktik. Alles das im Feuerwehr-Magazin-Heft.

>>Hier geht’s zum Mini-Abo mit nur 3 Ausgaben.

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!