Mittwoch, 16. August 2017

Großfeuer vernichtet zwei Lagerhallen

Sedelsberg (NI) – Auf einem Logistikgelände am Küstenkanal in Sedelsberg (Kreis Cloppenburg) hat ein Großbrand am Montag zwei Lagerhallen vernichtet. Das Feuer war am Morgen in einer Halle ausgebrochen und griff dann auf eine weitere Halle über. Der Schaden übersteigt eine Million Euro.

Großbrand in Sedelsberg (Saterland). Foto: PolizeiIn den Hallen wurde alte Matratzen und Müll für die Sortierung gelagert, teils bis unter die Hallendächer. Laut ersten Polizeiermittlungen brach das Feuer aus, als Mitarbeiter der Firma weiteren Müll in die Halle fuhren. Der Brand griff so schnell um sich, dass es den Arbeitern nicht mehr gelang, das Feuer unter Kontrolle zu bekommen. Die etwa 50 mal 60 Meter große Halle stand innerhalb kürzester Zeit vollständig in Brand. Im Verlauf griffen die Flammen auf eine zweite Halle mit ähnlicher Größe über. Ein Großaufgebot mit 120 Kräften der Feuerwehren aus der Region kamen zum Einsatz. Gefahrgutspezialisten der Feuerwehr führten Schadstoffmessungen durch. An einem Messort wurden leicht erhöhte Messwerte feststellt. Die Bevölkerung wurde daher den ganzen Tag per Rundfunk gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Auch am Abend war es den Feuerwehren noch nicht gelungen, das Feuer endgültig abzulöschen. (Foto: Polizei)

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!

'; } ?>