Mittwoch, 16. August 2017

Großeinsatz nach Baum auf Oberleitung

Hude (NI) – Kleinbrand löst Großeinsatz aus: Nachdem ein Baum bei Hude (Kreis Oldenburg) auf eine Oberleitung gestürzt war, konnte die Bahnstrecke nicht mehr befahren werden. Ein Intercity (IC) blieb dadurch stecken. Als die Oberleitung stromlos geschaltet war, fiel die Klimaanlage aus.

Baum auf Oberleitung löst Großeinsatz aus. Foto: FeuerwehrDer umgestürzte Baum brannte beim Eintreffen der Feuerwehr nicht mehr, blockierte allerdings die Oberleitung. Die Bahn sperrte die Strecke, ein Notfallmanager erdete die Leitung.

Viele der rund 200 Passagiere an Bord des Schnellzugs erlitten Kreislaufprobleme. Das DRK rückte mit mehreren RTW und Notärzten an, auch eine Schnell-Einsatzgruppe (SEG) und die Feuerwehr Altmoorhausen kamen zum Einsatz. Die Bahnfahrer wurden medizinisch versorgt. Mit einer Lore vom Huder Rüstwagen brachte die Feuerwehr Tragen und Getränkekisten zum Zug.

Eine Frau wurde mit der Trage zu einem Bahnübergang gebracht. Notärzte betreuten die Passagiere ein letztes Mal, dann trat der Schnellzug nach rund drei Stunden die Weiterfahrt nach Bremen an. (Foto: Feuerwehr)

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!

'; } ?>