Groß-Hotel nach Schwelbrand geräumt

Willingen (HE) – Das Groß-Hotel “Sauerlandstern” in Willingen (Kreis Waldeck-Frankenberg) wurde nach einem Schwelbrand in der Sauna des Gebäudes am Mittwochnachmittag geräumt. Sieben Personen erlitten bei dem Feuer Verletzungen.

Symbolfoto: PatzeltFeuerwehrkräften brachten mehrere hundert Gäste in Sicherheit. Sie kamen im nahegelegenen Kongresszentrum unter. Insgesamt sechs Personen erlitten Rauchgasvergiftungen, fünf davon brachte der Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser. Ein weiterer Gast erlitt einen Schwächeanfall.

Unter Atemschutz löschten die Feuerwehrleute den Schwelbrand. Vermutlich löste ein technischer Defekt das Feuer in der Sauna aus. Ermittler schätzen die Schadenshöhe auf über 100.000 Euro. Erst am Abend konnten die Hotelgäste in ihre Zimmer zurückkehren. (Symbolfoto: Patzelt)

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: