Freitag, 9. Dezember 2016

Oberösterreich: Frau mit Auto in Fluss gestürzt

20. November 2014 von  

Hartkirchen (Österreich) – Großes Glück hatte am Mittwochmorgen eine Pkw-Fahrerin in der Gemeinde Hartkirchen. In der Ortschaft Hilkering-Hachlham kam die Frau mit ihrem Auto auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern, gelangte auf die Gegenfahrbahn und verriss dann ihr Fahrzeug. Der Pkw schleuderte rechts von der Fahrbahn, krachte seitlich gegen einen Baum und stürzte über eine steile Böschung in die dort vorbeiführende Aschach. Das Auto wurde von der Strömung mitgerissen und blieb nach kurzer Strecke mitten im Fluss stehend hängen.

Die um 5.57 Uhr alarmierte Freiwillige Feuerwehr Hilkering-Hachlham wurde aufgrund der intakten Beleuchtung rasch auf den mitten im Fluss stehenden Pkw aufmerksam. „Zwei Mann stiegen ins Wasser, das – nicht ungefährlich – zwar meist nur einen Meter tief ist, jedoch einige tiefere Stellen aufweist. Den beiden Feuerwehrleuten gelang es jedoch trotz dieser Situation rasch, die leicht verletzte Frau aus dem Fahrzeug zu befreien, sie ans Ufer zu bringen und der Rettung zu übergeben“, schildert der Einsatzleiter der Feuerwehr Hilkering-Hachlham.

Taucher und Kran angefordert

Für die Bergung des Unfallfahrzeuges wurde die Freiwillige Feuerwehr Alkoven mit dem Kran sowie Tauchern angefordert. Sieben Mann machten sich mit zwei Fahrzeugen auf den Weg. Als Froschmänner fungierten der Alkovener Feuerwehrkommandant Markus Wieshofer sowie sein erster Stellvertreter, Markus Unter.

„Wir haben beide einen Tauchanzug angezogen, jedoch nur ein Tauchgerät verwendet. Dieses nahmen wir mit, um zum ordnungsgemäßen Anschlagen des Pkws zur Bergung auch unter Wasser tauchen zu können“, so die beiden Führungskräfte. Schlussendlich konnte der Pkw ohne weitere Beschädigung aus dem Wasser gehievt und (lautstark hupend) zum Abtransport durch einen später eintreffenden Abschleppdienst bereitgestellt werden.

Um 8.21 Uhr war die Hilfeleistung für die Einsatzkräfte der Feuerwehr Alkoven beendet, die Feuerwehr Hilkering konnte zehn Minuten früher erinrücken. (Text und Foto: Hermann Kollinger)

Bergung eines Pkw aus der Aschach bei Hartkirchen. Foto: Kollinger

Weitere Einsatzmeldungen aus Oberösterreich:

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!