Mittwoch, 26. Juli 2017

Flammeninferno bei Recyclingbetrieb Alba in Eppingen

Eppingen (BW) – In der Nacht auf Freitag zerstörte ein Großbrand Teile einer Recylingfirma für Elektrogeräte in Eppingen (Kreis Heilbronn). Über 80 Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten die Flammen.

Gegen 0.40 Uhr entdeckte der Sicherheitsdienst die Rauchentwicklung aus einer Sammelstelle mit geschredderten Elektronikschrott. Er setzte sofort einen Notruf ab. Alarmiert wurde die komplette Freiwillige Eppingen, die FF Schwaigern, die FF Lauffen sowie die Berufsfeuerwehr Heilbronn. Als die ersten Kräfte der Feuerwehr an dem Betriebsgelände eintrafen, brannte es in dem Bereich bereits lichterloh.

Großeinsatz bei Brand bei Alba in Eppingen. Foto: 7aktuell.de / Jochen Buddrick

Rasant griff der Brand auf einen Lagerplatz im Freien über. Ein Berg aus Kühlschränken und anderen Altgeräten ging in Flammen auf. Rund 80 Kräfte bekämpften den Brand mit einem umfangreichen Löschangriff. Die Lauffener Feuerwehr führte währenddessen Messfahrten durch, um die Gefährdung der Bevölkerung auszuschließen.

Etwa 2 Stunden nach Einsatzbeginn meldete die Einsatzleitung „Feuer aus“. In der Folge dauerten die Nachlöscharbeiten noch einige Zeit an. Mit einem Bagger wurden die Brandteile auseinander gezogen und Schritt für Schritt abgelöscht.

Einsatz unter Atemschutz – das neue Sonderheft

>>Jetzt hier bestellen<<

 

 

 

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!

'; } ?>