Montag, 21. August 2017

Feuerwehrmann von umstürzender Wand getroffen

14. März 2011 von  

Altstätten (Schweiz) – Bei einem Großbrand in Altstätten (Kanton St. Gallen) ist in der Nacht zu Sonntag ein Feuerwehrmann schwer verletzt worden. Bei dem Großfeuer brannten insgesamt drei größere Gebäude vollständig nieder. Eine Gebäudewand stürzte im Verlauf des Brandes um und traf den Feuerwehrmann.

Als die ersten Feuerwehrkräfte kurz nach 3 Uhr eintrafen, stand ein Stallgebäude bereits vollständig in Brand. Kurz darauf griffen die Flammen auch auf zwei Wohngebäude über. Da der Stall leer war, kamen keine Tiere zu Schaden. Während des Einsatzes stürzte plötzlich eine Gebäudewand ein, die Trümmer trafen einen Feuerwehrmann. Der schwer Verletzte musste mit einem Hubschrauber der Rega in eine Klinik geflogen werden.

Wie es zu dem Brand kam ist bislang unklar. Wie die Polizei mitteilte, begünstigten starke Föhnwinde die Brandausbreitung. Sie schätzt den Schaden auf über eine Million Euro. Rund 80 Einsatzkräfte der Feuerwehr kamen bei den Löscharbeiten zum Einsatz.

Großbrand in Altstätten (Schweiz): Ein Feuerwehrmann wurde von einer umstürzenden Wand getroffen und schwer verletzt. Foto: Kantonspolizei St. Gallen

Großbrand in Altstätten (Schweiz): Ein Feuerwehrmann wurde von einer umstürzenden Wand getroffen und schwer verletzt. Foto: Kantonspolizei St. Gallen

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!

'; } ?>