Freitag, 9. Dezember 2016

Feuerwehr rettet Familie aus Fluss

Braunschweig (NI) – In einer aufwändigen Rettungsaktion hat die Feuerwehr Braunschweig eine ganze Familie aus dem Fluss Oker gerettet. Vater, Mutter und deren beiden Kinder waren mit einem Kanu gekentert und hatten sich auf einem umgestürzten Baum in der Mitte des Flusses retten können. Die Einsatzkräfte mussten aufgrund der fehlenden Ortskenntnis des Anrufers die Verunglückten erst suchen.

Feuerwehr. Symbolfoto: Thomas WeegeNach dem Notruf, der am Donnerstag gegen 17 Uhr eingegangen war, alarmierte die Leitstelle den Wasserrettungszug der Berufsfeuerwehr, die Ortsfeuerwehren Ölper, Veltenhof und Watenbüttel sowie den Rettungshubschrauber „Christoph 30“.

Die Einsatzkräfte teilten sich auf und suchten den ungefähren Okerabschnitt in Watenbüttel ab. Neben der Suche vom Ufer aus wurde das Rettungsboot zu Wasser gebracht. Die Rettungshubschrauberbesatzung unterstützte die Suche aus der Luft.

Nach kurzer Zeit wurde die Familie auf einem Baum in Okermitte sitzend von den Einsatzkräften gesichtet. Da dieser Bereich mit dem Rettungsboot nicht zu erreichen war, bauten die Feuerwehrleute mit Steckleitern eine rund acht Meter lange Brücke auf. An Leinen gesichert führten die Feuerwehrleute zunächst die Kinder und anschließend die Eltern an Land.

Nach einer Untersuchung durch Rettungsassistenten und Notarzt stand fest – alle Betroffenen hatten der Vorfall unverletzt überstanden. Das Kanu konnte ebenfalls durch die Feuerwehr aus der Oker geborgen werden.

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!