Dienstag, 26. Juli 2016

Feuer in Oberhausen: Dramatische Rettung vom Dach

17. März 2016 von  

Oberhausen (NW) – Am späten Dienstagabend kam es in Oberhausen-Holten zu einem Wohnungsbrand in einer Dachgeschosswohnung. Ein junger Mann floh vor den Flammen auf das Dach. Die Feuerwehr musste den Bewohner in einer dramatischen Aktion vom Dach retten.

Mehrere Anwohner meldeten per Notruf den Brand in der Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses im Stadtteil Holten. Ein Mann hätte sich auf das Dach gerettet, so die Anrufer. Der Disponent alarmierte sofort die Löschzüge der Feuerwachen 1 und 2 sowie den Direktionsdienst. Zeitgleich wurde die Werkfeuerwehr der Firma Oxea alarmiert. Das Werk befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zum Einsatzort.

Als die ersten Kräfte eintrafen, lag der junge Mann auf dem Schrägdach des zweigeschossigen Gebäudes mit ausgebautem Dachgeschoss. Er klammerte sich mit letzter Kraft am Dach fest. Über eine tragbare Leiter gingen zunächst die Helfer der Werkfeuerwehr zur Menschenrettung vor. In dem Augenblick erreichte die Berufsfeuerwehr den Einsatzort. Sie brachten umgehend eine Drehleiter in Stellung und retteten den Bewohner aus der gefährlichen Lage. Er hatte schwere Verletzungen erlitten, wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus nach Duisburg gebracht.

Berufsfeuerwehr Oberhausen: eDossierReportage Berufsfeuerwehr Oberhausen

Die über 300 Kräfte starke Berufsfeuerwehr leistet die Gefahrenabwehr in der Ruhrgebietsmetropole Oberhausen (NW) – gemeinsam mit zirka 120 freiwilligen Feuerwehrleuten. Rund 40.000 Einsätze fährt die Feuerwehr Oberhausen im Jahr. Obendrein schützt sie noch zahlreiche Großveranstaltungen mit bis zu 1,2 Millionen Besuchern. Feuerwehr-Magazin-Redakteur Olaf Preuschoff stellt die bemerkenswerte Feuerwehr vor.

>>Hier geht’s zur Reportage.

Parallel zur Menschenrettung leiteten weitere Kräfte die Brandbekämpfung ein. Das Feuer drohte auf den Dachstuhl überzugreifen. Mit einem Löschangriff über den Treppenraum und über zwei Drehleitern konnte die Feuerwehr eine erhebliche Brandausbreitung verhindern. Zur Unterstützung forderte die Einsatzleitung zwischenzeitlich die Freiwillige Feuerwehr Königshardt an.

Für Nachlöscharbeiten mussten die Einsatzkräfte große Teile der Dachfläche freilegen. Der Einsatz dauerte bis in die frühen Morgenstunden. Das Feuer zerstörte das Dachgeschoss, auch die anderen Wohnungen in dem Gebäude wurden stark beschädigt.

Kommentare

2 Kommentare zu “Feuer in Oberhausen: Dramatische Rettung vom Dach”
  1. Huber37 sagt:

    Liebe Redaktion auch nach der x-ten Rechtschreibreform ist die Vergangenheitsform von fliehen immer noch floh und nicht fliehte. Liest die Artikel keiner mehr quer?

  2. Christian Patzelt sagt:

    Vielen Dank für das aufmerksame Lesen!

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!