Donnerstag, 8. Dezember 2016

Feuer in Biogasanlage: 50.000 Euro Schaden

18. Februar 2015 von  

Oberwerrn (BY) – Die schnelle Reaktion eines Technikers hat bei einem Brand in einer Biogasanlage in Niederwerrn-Oberwerrn (Kreis Schweinfurt) offenbar Schlimmeres verhindert. Der Sachschaden liegt nach vorläufigen Schätzungen bei 50.000 Euro.

Ein Wartungsmitarbeiter, der am späten Dienstagabend in der Heizanlage der Biogasanlage beschäftigt war, entdeckte das Feuer im Bereich einer Ölwanne. Seine eigenen Versuche den Brand zu löschen bleiben ohne Erfolg. Gegen 21.40 Uhr informierte der Mann die Integrierte Leitstelle (ILS) Schweinfurt, die aufgrund des Gefahrenpotenzials sofort mehrere freiwilligen Feuerwehren im Umkreis von Oberwerrn, die Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung (UG-ÖEL) sowie einen Fachberater des Technischen Hilfswerks (THW) alarmierte.

Ähnliche Artikel zum Thema:

Die unter dem Stichwort „Brand Gastank“ zu Hilfe gerufenen Einsatzkräfte konnten den Brand mit zwei C-Rohren schnell unter Kontrolle bringen und damit größere Schäden in der Anlage verhindern. Die Ursache für das Feuer ist völlig unklar.  Die Kriminalpolizei Schweinfurt ermittelt.

Brand in Biogasanlage in Oberwerrn. Foto: News5

Brand in Biogasanlage in Oberwerrn. Foto: News5

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!