Samstag, 10. Dezember 2016

Fataler Unfall auf Bundesstraße: junge Frau stirbt

Borken (NW) – Bei einem schweren Unfall auf der B 67 bei Borken ist am Freitagmorgen eine 24-jährige Frau ums Leben gekommen. Zwei weitere Menschen erlitten schwere Verletzungen. Ein Autofahrer war unvermittelt in den Gegenverkehr geraten und dort mit drei Fahrzeugen kollidiert.

Der Unfall ereignete sich gegen 7.45 Uhr unweit der Autobahn 31 in Richtung Dülmen. Nach Angaben der Polizei war ein 26-jähriger Autofahrer aus Dülmen auf der B 67 in Richtung Borken unterwegs gewesen. Aus noch ungeklärter Ursache geriet er auf die Gegenfahrbahn, wo es zum seitlichen Zusammenstoß mit zwei entgegen kommenden Autos kam. Der Pkw des 26-Jährigen geriet ins Schleudern und prallte kurz darauf frontal gegen den Pkw der 24-Jährigen, die in Richtung Dülmen unterwegs war. Für die junge Frau gab es keine Rettung mehr.

Ähnliche Artikel zum Thema:

Der 26-Jährige wurde schwer verletzt, ebenso die Fahrerin eines der zuerst touchierten Pkw. Die Feuerwehr setzte hydraulisches Rettungsgerät ein, um den Mann aus seinem Fahrzeug zu befreien. Zwei Rettungshubschrauber kamen zum Einsatz, um die Verletzten in Kliniken zu fliegen. An der Unfallstelle wurde auch die Notfallseelsorge eingesetzt.

Unfall auf der B 67 bei Borken. Foto: Bludau

Unfall auf der B 67 bei Borken. Foto: Bludau

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!